×
Modular Therapy Course (MTC)

Als Yogalehrer hast Du eine wichtige Aufgabe. Du hilfst Deinen Schülern mit Yoga dabei gesund und vital zu bleiben und zu werden. Damit sich in Deiner Yogastunde das heilsame Potential von Yoga voll entfalten kann, sind ausreichende Kenntnisse über die Anatomie und Physiologie des menschlichen Körpers unerlässlich. Genau diese kannst Du auf diesem Workshop entwickeln. Tauche ein in das Wunderwerk des menschlichen Körpers und lerne häufige Schwierigkeiten in der Praxis gezielt anzugehen.Der Workshop ist Bestandteil der WINstitut Yogalehrer Ausbildung (IHK)

Stundenplan:

Samstag:
9:30 - 12:30 Uhr Bewegunsapparat I (Theorie und Praxis)
13:30 - 17:00 Uhr Bewegungsapparat II (Theorie und Praxis)
Sonntag:
8:00 - 11:30 Uhr Bewegungsapparat III (Theorie und Praxis)
12:30 - 16:00 Uhr Bewegungsapparat IV (Theorie und Praxis)

Weiterbildungsberuf YogalehrerIN:

Yoga ist für uns die Integration der östlichen Traditionen in die gegenwärtige westliche Welt. In unserer Ausbildung streben wir an, den persönlichen und unmittelbaren Kontakt zwischen Lehrenden und Lernenden authentisch, professionell und gesundheitsfördernd zu gestalten. Neben dem Fachwissen sind auch Charakter, Lebenseinstellung und Persönlichkeit von Lehrpersonen entscheidend für die Qualität der Begegnung und der Zusammenarbeit im Unterricht.Der jahrtausendealte Yoga gründet seit jeher auf ethischen Prinzipien. Aus diesen ethischen Prinzipien leiten wir bestimmte berufsethische Richtlinien für Yogalehrende ab.

1. Als Yogalehrende und Repräsentanten der Yoga Tradition sind wir uns der Verantwortung gegenüber den Lernenden bewußt. Nach bestem Wissen und Gewissen setzen wir unsere Kräfte dafür ein, ihre Gesundheit, Lebenskraft und Lebensfreude zu fördern. Darüber hinaus zeigen wir ihnen Wege zu innerer Stärke und Harmonie auf und fördern ihre persönliche Entwicklung in Einklang mit der spirituellen Entwicklung.

2. Wir vermitteln bewährte gesundheitswirksame und geistig-spirituell fördernde Methoden und Übungsweisen des Yoga in voller Anerkennung der geistigen und konfessionellen Freiheit des anderen Menschen. Als Yogalehrende erkennen wir den Wert aller Menschen an, unabhängig von Geschlecht, ethnischem Ursprung, sexueller Ausrichtung, und politischer oder religiöser Überzeugung.

3. Wir bereiten gezielt auf die Aufstiegsfortbildungsprüfung zum Yogalehrer IHK nach der im Mai erlassenden Rechtsvorschrift der IHK des Saarlandes vor.

4. Unterschiedliche Yoga-Traditionen finden in unserer Ausbildung ihren Raum und werden durch die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse ergänzt.

Die Prüfung zum Weiterbildungsberuf Yogalehrer IHK gibt dem Yogalehrenden erstmals die gesellschaftliche Wertung und Anerkennung mit allen beruflichen Konsequenzen wie haftungsrechtliche Absicherung, Altersvorsorge, Berufsförderungsmaßnahmen, Förderungen zur beruflichen Existenzgründung usw.
Erst in der Kombination von erfahrenem, fachspezifischem Yogawissen und diesem öffentlich rechtlichen Weiterbildungsberuf sehen wir die richtungsweisende und erfüllende Zukunft für Yogalehrende.

Anmeldung:

http://www.winstitut.com/

Ort

Places

Landshut/Deutschland

Landshut, Deutschland