Yoga Therapie (de)

Nervenbefreiungs-Sequenz: Bei Druck eines Nerven zum Arm

Nerven & Hormone
01:07 Minuten
Deutsch

Was erwartet dich in diesem Video-Tutorial?

Es gibt verschiedene Stellen in Deinem Körper, wo Du Dir einen Nerv einklemmen kannst. Erfahre von Dr. Ronald Steiner und unserer Yogini Romina dazu mehr und lasse Dir entlastende und aktivierende Übungen zeigen.
Eine bekannte Stelle für eingeklemmte Nerven ist der Bereich der Wirbelsäule, wenn wölbt sich eine Bandscheibe nach Außen wölbt. Ebenfalls können Nerven durch Verspannungen im Schulter-Nacken-Bereich eingeklemmt werden. Die Nervenirritationen können ein taubes Gefühl und kribbeln auslösen. Unter dem Pectoralis Minor, der vom Schulterblatt nach vorne verläuft, verlaufen viele Nerven, die entsprechend eingeengt werden können.
Eine häufige Engstelle befindet sich auch in der Unterarmmuskulatur. Das Kapaltunnel wird oft von dem darüber verlaufenden Band eingedrückt und führt zu verkrampften und „festen“ Unterarmen oder löst ein Kribbeln in der Hand aus. 

Sehr oft bestehen mehrere Engstellen gleichzeitig, dies bedeutet, dass der Nerv an verschiedenen Stellen eingedrückt ist und nicht nur an einer Stelle, wobei eine Stelle oftmals im Vordergrund steht. 

Wir bringen nun zusammen mit Ronald, Romina und Dir - systematisch in jede Stelle einzeln Raum. Gemeinsam lassen wir die Nerven durch die Engstellen durchgleiten - damit eine Druckstelle nicht immer über die selbe Stelle geht, sondern über die Engstelle gleitet und sich so der Nerv besser regenerieren lässt. 

Für wen ist dieses Video hilfreich?

Wenn Du einen eingeklemmten Nerv in Deinem Körper spürst und Du vielleicht ein kribbelndes Gefühl in der Hand hast, dann ist diese Sequenz mit Ronald und unserer Yogini Romina genau das richtige für Dich. Nerv-Irritationen bzw. abgeklemmte Nerven werden oftmals durch Engstellen ausgelöst. Hier erfährst Du, wie Du Raum und die Entlastung für Deine Nerven schaffen kannst. 

Diese sehr speziellen Fragestellungen erfordern eine genaue Ausführung der Übungen. 

Highlights

  • Minute 02:11 - Aktivierung der vorderen Halsmuskulatur
  • Minute 03:15 - Schulterkreisen 
  • Minute 04:15 - Entlastung des Pectoralis Minors
  • Minute 06:00 - Mobilisation der Unterarme
  • Minute 10:34 - Mobilisation und Lockerung des Kapaltunnels
  • Minute 11:30 - Mobilisation und Aktivierung des Nervus Medianus
  • Minute 13:20 - Mobilisation und Aktivierung der Nerven im Nackenbereich
  • Minute 15:34 - Mobilisation und Aktivierung des Nervus Ulnaris

Viel Freude beim Üben. Lass uns doch teilhaben an Deinen neu gewonnen Erfahrungen! Kommentiere dieses Video. 

Vielen Dank an OGNX für die Kleidung (Lehrer und Schülerin).

 

Nachrichten und Bewertungen

Deine Bewertung:

  • Profile Image

    Katja Pylen

    am 13.05.2020

    Hallo liebes AYI-Team, würde diese Sequenz gerne ausprobieren, aber das Video wird mir nur als Sneak Preview angezeigt, obwohl ich als Mitglied angemeldet bin. Andere Videos kann ich in voller Länge [...] Hallo liebes AYI-Team, würde diese Sequenz gerne ausprobieren, aber das Video wird mir nur als Sneak Preview angezeigt, obwohl ich als Mitglied angemeldet bin. Andere Videos kann ich in voller Länge sehen.
    Viele Grüße, Katja

    • Hallo Katja,
      vielen lieben Dank für Deine Nachricht. Ich habe mir das angeschaut. Ich glaube es lag an einer Einstellung. Probier es gleich nochmal aus. Ansonsten logge Dich kurz aus und wieder ein.
       [...] Hallo Katja,
      vielen lieben Dank für Deine Nachricht. Ich habe mir das angeschaut. Ich glaube es lag an einer Einstellung. Probier es gleich nochmal aus. Ansonsten logge Dich kurz aus und wieder ein.
      Viel Freude wünscht Dir
      Ronald

    • Profile Image

      Katja Pylen

      am 13.05.2020

      Dankeschön , jetzt funktioniert es Dankeschön , jetzt funktioniert es

    • Super. Freue mich sehr. Super. Freue mich sehr.

  • Profile Image

    Christian Bender

    am 01.05.2020

    Lieber Ron. Danke für diese Übungssequenz. Ich kann das kribbeln während der Übung auch spüren. Wie oft empfiehlst du diese Übung zu machen, wenn man im Alltag ab und zu taube Finger bekommt? Lieber Ron. Danke für diese Übungssequenz. Ich kann das kribbeln während der Übung auch spüren. Wie oft empfiehlst du diese Übung zu machen, wenn man im Alltag ab und zu taube Finger bekommt?

    • Hallo Christian,
      vielen Dank für Deine Nachricht. Ich würde diese anfangs täglich ausführen um einen Effekt zu erleben. Nach einiger Zeit sollte sich eine bleibende Veränderung einstellen. Der Nerv [...] Hallo Christian,
      vielen Dank für Deine Nachricht. Ich würde diese anfangs täglich ausführen um einen Effekt zu erleben. Nach einiger Zeit sollte sich eine bleibende Veränderung einstellen. Der Nerv hat dann die nötige Freiheit, dass er bei ganz normalen Bewegungen, frei gleiten kann. Du kannst dann mit einer ganzheitlichen Yogapraxis den Effekt aufrecht erhalten.
      Viel Freude beim Üben wünscht Dir
      Ronald

    • Profile Image

      Christian Bender

      am 01.05.2020

      Vielen Dank für deine schnelle Antwort! Ich werde berichten! Vielen Dank für deine schnelle Antwort! Ich werde berichten!

  • oh super, das Ziehen in meinem linken Handgelenk, welches mich seit 2 Tagen immer wieder aufgesucht hat ist nach dieser Sequenz verschwunden. Vielen Dank für dieses Video Ronald. oh super, das Ziehen in meinem linken Handgelenk, welches mich seit 2 Tagen immer wieder aufgesucht hat ist nach dieser Sequenz verschwunden. Vielen Dank für dieses Video Ronald.

    • Wau wie schön.
      Ich freue mich schon mit Dir bald wieder im AYI zu üben.
      Grüße! Wau wie schön.
      Ich freue mich schon mit Dir bald wieder im AYI zu üben.
      Grüße!

  • Profile Image

    Andrea Maack

    am 26.03.2020

    Ich habe sofort mit geübt, bemerke grosse Unterschiede zwischen der rechten und linken Seite, danke für die Erinnerungen an diese interessanten Aspekte. Ich habe sofort mit geübt, bemerke grosse Unterschiede zwischen der rechten und linken Seite, danke für die Erinnerungen an diese interessanten Aspekte.

  • Beim Mitüben konnte ich das Kribbeln in den Fingern deutlich wahrnehmen. In beiden Armen spüre ich jetzt beim Schreiben ein angenehmes Gefühl. Diese für mich völlig neue Sequenz empfinde ich sehr [...] Beim Mitüben konnte ich das Kribbeln in den Fingern deutlich wahrnehmen. In beiden Armen spüre ich jetzt beim Schreiben ein angenehmes Gefühl. Diese für mich völlig neue Sequenz empfinde ich sehr wirkungsvoll. Namaste.

    • Wau. Freue mich sehr.
      - Der Einsatzbereich ist in der Tat sehr speziell, aber wer einen Druck auf einen Nerv in Arm oder Hand hat, der spürt oft schnell einen Effekt.
      Viel Freude. Wau. Freue mich sehr.
      - Der Einsatzbereich ist in der Tat sehr speziell, aber wer einen Druck auf einen Nerv in Arm oder Hand hat, der spürt oft schnell einen Effekt.
      Viel Freude.

    • Profile Image

      Andrea Maack

      am 26.03.2020

      Oh ja .... es sind ja oft einfach Spannungen, die sich im Körper verändern, und manchmal auch dies beeinflussen. Nochmals Danke. Oh ja .... es sind ja oft einfach Spannungen, die sich im Körper verändern, und manchmal auch dies beeinflussen. Nochmals Danke.