×
Magazin

Errichte mit Vinyasa, Bandha und Drishti das Fundament Deiner Yoga Praxis und lass die spirituelle Dimension des Ashtanga Yoga entstehen. - Der Tanz des Atems mit dem Körper führt Dich in die Stille einer bewegten Meditation.

Praxis
Meine Matte bleibt platt! Meine Matte bleibt platt!

Meine Matte bleibt platt!

Yoga für Kinder – bedeutet das, dass Kinder gezwungen werden, sich still auf eine Matte zu setzen und zu meditieren? Nein, auch wenn viele Leute dies denken! Florian Sprater erzählt uns wie es wirklich zugeht.

Praxis
Mysore Style: Einzeluntericht in der Gruppe Mysore Style: Einzeluntericht in der Gruppe

Mysore Style: Einzeluntericht in der Gruppe

Eine Yogastunde, in der kaum gesprochen wird, es keinen vorgegebenen Zeitplan gibt und auf den ersten Blick jeder tut, was er möchte. Geht nicht? Geht doch! Und zwar auf höchst effektive Weise, sobald man die „Regeln“ einer Asthanga Stunde im sogenannten Mysore Stil verstanden hat.

Praxis
Unbekanntes Terrain – oder:  Mit den Händen hören Unbekanntes Terrain – oder:  Mit den Händen hören

Unbekanntes Terrain – oder: Mit den Händen hören

Zum Abschluss dieser kleinen Serie möchte ich heute einen Blick darauf werfen, welche Rolle die Haut dabei spielt, wenn wir über Berührungen mit anderen Menschen in Kontakt treten.

Praxis
Unter die Haut Unter die Haut

Unter die Haut

Bei unserer ersten Übung zum Thema haben wir uns unserer Haut auf einem eher oberflächlichen Level genähert. Dieses Mal geht es eine Schicht tiefer …

Praxis
Aerial Yoga, Farben und Chakren Aerial Yoga, Farben und Chakren

Aerial Yoga, Farben und Chakren

Nach einem ersten „Testflug“ beim AYI® Sommerfest ist AYI® Aerial nun ein fester Bestandteil des regulären Kursprogramms. Dabei entwickelte sich aus einem ersten vorsichtigen Herantasten schnell Begeisterung für die farbigen Tücher und zunehmendes Vertrauen, das eigene Gewicht komplett an das Tuch abzugeben und schwebend das Spiel mit der Schwerkraft zu genießen.

Praxis
Chakren und Energie Chakren und Energie

Chakren und Energie

Jedem Chakra sind jeweils bestimmte Elemente und Aspekte zugeordnet, die bei der Konzentration auf die Energiezentren mit einbezogen werden können.

Praxis
Nadi Shodhana – Die Nerven fahren Achterbahn Nadi Shodhana – Die Nerven fahren Achterbahn

Nadi Shodhana – Die Nerven fahren Achterbahn

Von der Zweiten Serie in die Bewegungs- und Mutlosigkeit – sowie der Weg zurück zu Fröhlichkeit und Balance: Sandrine Bremer über ihre Praxiserfahrungen und ihre Erkenntnisse daraus für das eigene Leben.

Praxis
Wir können nicht aus unserer Haut… - Berührung, Bewegung und (Sinnes)Wahrnehmung Wir können nicht aus unserer Haut… - Berührung, Bewegung und (Sinnes)Wahrnehmung

Wir können nicht aus unserer Haut… - Berührung, Bewegung und (Sinnes)Wahrnehmung

Die Haut ist das größte Organ unseres Körpers. Sie ist eng verbunden mit dem Tastsinn - der wiederum der wichtigste unserer fünf Sinne ist. Bereits vom Säuglingsalter an erleben wir die Welt im wahrsten Sinne über die Haut. Eine Tatsache, deren wir uns in vielen Situation allerdings gar nicht mehr bewusst sind.......

Praxis
Lachyoga- Soll das ein Witz sein? Lachyoga- Soll das ein Witz sein?

Lachyoga- Soll das ein Witz sein?

Nein Lachyoga gibt es wirklich. Und findet immer mehr Anhänger, die sich regelmäßig zum „Lachtraining“ treffen. Was steckt dahinter und für wen eignet sich Lachyoga? Yogini Katja Schneider berichtet über ihre eigenen Erfahrungen mit dieser besonderen Form des Yoga und warum sie Lachyoga künftig auch im AYI Ulm anbieten möchte.

Praxis
Vom Fliegen: Aerial Yoga im AYI Ulm Vom Fliegen: Aerial Yoga im AYI Ulm

Vom Fliegen: Aerial Yoga im AYI Ulm

In bunten Tüchern abheben, sich treiben lassen und neue Energie wecken – mit Aerial Yoga ist dies nun auch im AYI Ulm möglich. Entdecke vielfältige Optionen für Rückbeugen, akrobatische Spielereien und Co.

Praxis
Yoga? - Dafür bin ich doch zu alt … Yoga? - Dafür bin ich doch zu alt …

Yoga? - Dafür bin ich doch zu alt …

... von wegen! Ein Workshop zum Mitmachen inklusive Sonnengruß. Alles, was Sie brauchen: ein Stuhl

Praxis
Wie finde ich den richtigen Stil? Wie finde ich den richtigen Stil?

Wie finde ich den richtigen Stil?

Ashtanga Yoga - "Lerne deine eigenen Grenzen kennen und deinen Geist auszurichten. Lerne, tief in die Stellungen einzutauchen und dich selbst immer wieder herauszufordern, ohne dich dabei zu verletzen. Lerne zu meditieren."

Praxis

Tristana - Lotusblüte des Ashtanga-Yoga

Wenn die Bewegung mit dem Atem verschmilzt, die Energie den Körper scheinbar mühelos trägt und die Konzentration vom Äußeren ins Innere geht, erreichen wir Tristana. Oder: Per Vinyasa, Bandha und Drishti erreichen wir die spirituelle Dimension der Praxis im Ashtanga Yoga.

Praxis

Ujjayi Pranayama - der siegreiche Atem

Von wahrhaft majestätischer Schönheit ist die Einheit von Atmung und Bewegung. Warum wir mit der Atemtechnik des Ujjayi-Pranayama eine Pforte öffnen, Schnee schmelzen oder die Brandung wie ein Surfer nutzen können, erfährst du hier...

Praxis

Vinyasa - wie Perlen auf einer Girlande

Verschmelzen Atmung und Bewegung miteinander, dann entsteht Vinyasa. Asanas werden zu Perlen auf einer Schnur, Gedanken zu Regentropfen im Ozean, das Üben zu einer energetischen Spur im Äther, der Atem zu einem Rauschen des Meeres...

Praxis

Per Bandha die Atemenergie lenken

Zwei Pole einer Batterie zwischen denen die Energie fließt - so wird der Atem über Bandha durch den Körper geleitet. Wider die Schwerkraft und für mehr Leichtigkeit. Das nötige Bandha-Know-how bekommst du hier...

Praxis

Asana + Ausrichtung = Alignment

Eine Asana alleine macht noch keinen Yogi aus dir. Erst das Zusammenspiel von Atmung und Energie, Leichtigkeit und Festigkeit, Absinken und Aufsteigen eröffnet dir den ganzen Erfahrungsschatz des unerschöpflichen Yoga-Kosmos. Die Ausrichtung, oder das Alignment, in der Asana ergibt sich nahezu von alleine, wenn dies verstanden ist.