×
Praxis

Nach einem ersten „Testflug“ beim AYI® Sommerfest ist AYI® Aerial nun ein fester Bestandteil des regulären Kursprogramms. Dabei entwickelte sich aus einem ersten vorsichtigen Herantasten schnell Begeisterung für die farbigen Tücher und zunehmendes Vertrauen, das eigene Gewicht komplett an das Tuch abzugeben und schwebend das Spiel mit der Schwerkraft zu genießen.

 Vor allen Dingen die Drei-Dimensionalität der Asanas war wirklich toll und auch die Partnerübungen haben richtig Spaß gemacht. Gerade mit der „Erdanziehung des eigenen Körpergewichts“ zu arbeiten, war eine völlig neue Erfahrung. Und die Relaxübungen, bei denen man im Tuch geschaukelt wird, sind unglaublich entspannend.

Dabei geht es jedoch bei weitem nicht nur um den physischen Aspekt. Neben der entspannenden bzw. kräftigenden Wirkung auf die Muskulatur hat AYI® Aerial auch eine mentale und energetische Komponente. Welche nicht zuletzt mit den Farben der Tücher zusammenhängt….

Sich leicht und schwebend wahrzunehmen, ist ein unglaubliches Gefühl. Beeindruckend war dabei auch die Wirkung der Farben – sobald man in einer anderen Tuchfarbe liegt, fühlt man sich erstaunlicherweise gleich ganz anders…

Das Spiel mit den Farben

Bei den Vorbereitungen für das neue Angebot stand nicht nur die Beschaffenheit der Tücher für ein möglichst angenehmes Gefühl, sondern auch ihre Farbe im Vordergrund. Warum? Jeder Mensch hat eine Lieblingsfarbe und fühlt sich damit und darin besonders wohl. Unsere Idee ist deshalb, dass sich jeder Übende zu Beginn der Stunde ein Tuch in der Farbe seiner Wahl aussuchen kann. Zur Auswahl steht dabei ein ganzes Spektrum des Regenbogens. Das Aerial Yogatuch fungiert dann wie ein Kokon, es beschützt, umschließt, gibt Vertrauen, hält, sichert und schaukelt einen sanft.