Video
  Details
Dauer 2 Minuten
Für Alle
Art Anatomie (Tutorial)
Sprache Englisch

 

Beschreibung

Wer ernsthaft Yoga praktizieren möchte, wird sich früher oder später fast zwangsläufig mit dem Thema „Atem“ beschäftigen. Das gilt natürlich insbesondere im Ashtanga Yoga, der vom Atem getragenen, bewegten Meditation.

Dabei spielt das Zwerchfell als wichtigster Atemmuskel eine Rolle. Das spüren wir bei jedem Atemzug. Z. B. wenn sich unser Zwerchfell bei der Einatmung an- und bei der Ausatmung wieder entspannt. Doch das ist bei weitem nicht die einzige Aufgabe dieser kuppelförmigen Muskel-Sehnen-Platte im Zentrum unseres Körpers.

Stabilität aus der Körpermitte

Auf den ersten Blick mag es überraschend erscheinen: Für unsere aufrechte Körperhaltung sind nicht nur unsere Rücken- und Bauchmuskeln verantwortlich, auch wenn diese Vermutung scheinbar naheliegend ist. So wären zum Beispiel die Muskeln der Lendenwirbelsäule ohne die Unterstützung des Zwerchfells kaum in der Lage, uns bei jedem Atemzug in die Länge wachsen zu lassen und unseren unteren Rücken komplett aufzurichten.

Das gleiche gilt für die Brustwirbelsäule. Auch hier sind es nicht nur die Rückenmuskeln, die den Ausschlag für eine aufrechte Haltung geben. Vielmehr unterstützen mit den sog. Interkostalmuskeln erneut die Atemmuskeln die Aufrichtung unseres Oberkörpers und verleihen uns Weite und Stabilität.

Dynamisches Wechselspiel für eine gesunde Statik

Gleichzeitige Dynamik und Statik – wie soll das funktionieren? Ist das nicht ein Widerspruch in sich? Weit gefehlt…. Nach außen hin sieht es zwar in der Tat so aus, als wäre unser Oberkörper in einer aufrechten Haltung komplett statisch. Im Inneren ist dies jedoch nur durch die dynamische Interaktion der Atemmuskeln möglich.

Als gute Teamplayer wechseln die Atemmuskeln sich bei jeder Ein- bzw. Ausatmung ab. Auf diese Weise ist es uns möglich, die Muskelaktivität über lange Zeit aufrecht zu erhalten ohne dass ein Muskel komplett ermüdet.

Genau diesen Effekt kannst Du selbst nicht nur in Deiner Yogapraxis sondern auch in Deinem Alltag nutzen. Probiere es am besten gleich selbst aus und erlebe die faszinierende Wirkung der versteckten „Super-Muskeln“ in Deinem Körper!

Wir empfehlen Dir dieses Video weil

Du möchtest Deine eigene Praxis vertiefen oder Deinen Schülern neue Impulse geben? Dann ist dieses Video für Dich genau das richtige. Als Mediziner ist Ronald Spezialist für anatomische Zusammenhänge und Funktionsweisen.

Hier erklärt er Dir auf leicht verständliche Weise, was bei der Atmung in unserem Körper geschieht und warum eine bewusste Atmung so förderlich für Deine Gesundheit sein kann. Entdecke auf diese Weise, welche spannenden Prozesse fast unbemerkt in Deinem Körper ablaufen!

  Beteiligt
Kleidung OGNX

 

0 Nachrichten

Keine Nachrichten.
    ×
    Teilen
    X
    Sprache
    X
    Kontakt Warenkorb
    X
    Dein Warenkorb wird geladen...
    Menü