Video
  Details
Dauer 2 Minuten
Für Yogalehrer
Art Unterrichtstechnik (Tutorial)
Sprache Englisch

 

Wie wird’s gemacht?

Stelle Dich seitlich neben den Übenden. Unterstütze seinen Stand mit Deinem Oberarm und Deinem Bein.

Auf diese Weise hast Du viele Möglichkeiten, ihn zu unterstützen. Insbesondere sind das:

  1. Du kannst den Nacken massieren, um die Schultern zu entspannen.
  2. Du kannst Deine Hände seitlich an den Rippen platzieren und die Atmung unterstützen, d.h. sanften Druck während der Ausatmung und Weite während der Einatmung geben (im Rhythmus des Übenden).
  3. Wie bereits in Padangushthasana gezeigt, kannst Du Druck gegen die Ellenbogen ausüben und den Übenden Gegendruck aufbauen lassen (Du drückst nach vorne, der Übende nach hinten).

Warum wir Dir dieses Tutorial empfehlen

Wir möchten unseren Enthusiasmus für kreative Adjustments teilen und wünschen uns, dass diese Ideen mit der Welt geteilt werden. Über Feedback freuen wir uns.

Für den Übenden geben kreative Hilfestellungen neue Einblicke in den Körper und können helfen, ein neues Gefühl oder eine andere Perspektive auf eine Asana zu vermitteln. Wir wünschen viel Freude beim Ausprobieren und Spielen mit diesem Adjustment für Pada-Hastasana.

Wirkungen des Adjustments:

  • Vertiefen des Atems
  • Weite in den Schultern
  • Neues Gefühl in Pada-Hastasana erfahren
  • Lockern von Verkrampfungen im Nacken

Besonders zu beachten

Das Tutorial ersetzt nicht die Anleitung durch einen kompetenten Lehrer. Jeder Mensch und jeder Körper sind anders. Bitte beachte diesen Aspekt und arbeite einfühlsam mit dem gezeigten Adjustment.

 

Vielen Dank an OGNX für die Kleidung (Lehrer und Schülerin).

 

0 Nachrichten

Keine Nachrichten.
    ×
    Teilen
    X
    Sprache
    X
    Kontakt Warenkorb
    X
    Dein Warenkorb wird geladen...
    Menü