Yogatherapie (de)

Nervenbefreiungs-Sequenz: Bei Druck eines Nerven zum Arm

Nerven & Hormone
20:15 Minuten
Deutsch

Was erwartet Dich in diesem Tutorial?

Es gibt verschiedene Stellen in Deinem Körper, wo Du Dir einen Nerv einklemmen kannst. Erfahre von Dr. Ronald Steiner und unserer Yogini Romina dazu mehr und lasse Dir entlastende und aktivierende Übungen zeigen. Eine bekannte Stelle für eingeklemmte Nerven ist der Bereich der Wirbelsäule, wenn sich eine Bandscheibe nach Außen wölbt. Ebenfalls können Nerven durch Verspannungen im Schulter-Nacken-Bereich eingeklemmt werden. Die Nervenirritationen können ein taubes Gefühl und Kribbeln auslösen. Unter dem Pectoralis Minor, der vom Schulterblatt nach vorne verläuft, verlaufen viele Nerven, die entsprechend eingeengt werden können.

Eine häufige Engstelle befindet sich auch in der Unterarmmuskulatur. Der Kapaltunnel wird oft von dem darüber verlaufenden Band eingedrückt und führt zu verkrampften und „festen“ Unterarmen oder löst ein Kribbeln in der Hand aus. Sehr oft bestehen mehrere Engstellen gleichzeitig, dies bedeutet, dass der Nerv an verschiedenen Stellen eingedrückt ist und nicht nur an einer Stelle, wobei eine Stelle oftmals im Vordergrund steht. 

Wir bringen nun zusammen mit Ronald, Romina und Dir - systematisch in jede Stelle einzeln Raum. Gemeinsam lassen wir die Nerven durch die Engstellen durchgleiten - damit eine Druckstelle nicht immer über die selbe Stelle geht, sondern über die Engstelle gleitet und sich so der Nerv besser regenerieren lässt. 

Für wen ist diese therapeutische Sequenz hilfreich?

Wenn Du einen eingeklemmten Nerv in Deinem Körper spürst und Du vielleicht ein kribbelndes Gefühl in der Hand hast, dann ist diese Sequenz mit Ronald und unserer Yogini Romina genau das Richtige für Dich. Nerv-Irritationen bzw. abgeklemmte Nerven werden oftmals durch Engstellen ausgelöst. Hier erfährst Du, wie Du Raum und die Entlastung für Deine Nerven schaffen kannst. 

Diese sehr speziellen Fragestellungen erfordern eine genaue Ausführung der Übungen. 

Highlights

  • Minute 02:11 - Aktivierung der vorderen Halsmuskulatur
  • Minute 03:15 - Schulterkreisen 
  • Minute 04:15 - Entlastung des Pectoralis Minors
  • Minute 06:00 - Mobilisation der Unterarme
  • Minute 10:34 - Mobilisation und Lockerung des Kapaltunnels
  • Minute 11:30 - Mobilisation und Aktivierung des Nervus Medianus
  • Minute 13:20 - Mobilisation und Aktivierung der Nerven im Nackenbereich
  • Minute 15:34 - Mobilisation und Aktivierung des Nervus Ulnaris

Viel Freude beim Üben. Lass uns doch teilhaben an Deinen neu gewonnen Erfahrungen! Kommentiere dieses Tutorial. 

Vielen Dank an OGNX für die Kleidung (Lehrer und Schülerin).

Das könnte Dich auch interessieren

Nachrichten und Bewertungen

Deine Bewertung:

  • Profile Image

    Margarete Langmann

    vor 3 Wochen

    hallo ronald, ich habe ja schon eine nachricht speziell zu diesem tutorial unten an eine andere nachricht drangehängt. darum hier zur bewertung (die sternchen fehlen unten) mal was generelles: es [...] hallo ronald, ich habe ja schon eine nachricht speziell zu diesem tutorial unten an eine andere nachricht drangehängt. darum hier zur bewertung (die sternchen fehlen unten) mal was generelles: es macht wirklich spaß, dir/euch zuzuschauen und zu folgen. die anweisungen kommen immer ruhig und nachvollziehbar. ich habe jedes mal mindestens einen gewinn oder gleich mehrere. und ich freue mich, wenn ich wieder raum finde, dir nachzueifern und mitzuüben. danke!

  • Hallo Ronald, ich mach die Übung nun schon sicher 20x und meine Finger kribbeln so gut wie nicht, nur in der Ellenbeuge zieht es. mir schlafen allerdings seit 1 Jahr nachts die Hände ein. abwechselnd [...] Hallo Ronald, ich mach die Übung nun schon sicher 20x und meine Finger kribbeln so gut wie nicht, nur in der Ellenbeuge zieht es. mir schlafen allerdings seit 1 Jahr nachts die Hände ein. abwechselnd rechte und linke Handhälfte. Sind meine beiden Nerven schon tot? .-)) liebe Grüße Monika

    • Hallo Monika,
      wie schön von Dir zu lesen. Um das Kribbeln bei diesen Übungen auszulösen musst Du die genaue Stellung sehr gut treffen. Wenn ich Dir 1:1 hier helfen soll, dann mache einen Termin zur [...] Hallo Monika,
      wie schön von Dir zu lesen. Um das Kribbeln bei diesen Übungen auszulösen musst Du die genaue Stellung sehr gut treffen. Wenn ich Dir 1:1 hier helfen soll, dann mache einen Termin zur Yogatherapie mit marina.laemmle@ashtangayoga.info aus.
      Ansonsten probiere ein wenig herum bis Du den richtigen Winkel findest. Wie sehr, ob und wo Dein Nerv gequetscht ist, muss ein Neurologe messen. Entsprechend kannst Du auch dann entscheiden, ob eine OP zwingend notwendig ist, oder ob die Übungen doch noch funktionieren können.
      Ich hoffe das hilft Dir weiter.
      Namaste und herzliche Grüße
      Ronald

    • Hallo Ronald, danke für Deine Antwort. Der Neurologe hat ausser ein angehendes (arbeitsbedingtes leichtes) Kapaltunnelsyndrom nichts messen können. Leider ist ja die Therapiewoche ausgefallen und Ulm [...] Hallo Ronald, danke für Deine Antwort. Der Neurologe hat ausser ein angehendes (arbeitsbedingtes leichtes) Kapaltunnelsyndrom nichts messen können. Leider ist ja die Therapiewoche ausgefallen und Ulm ist nicht um die Ecke. Ich hoffe ja, die Ausbildung findet bald statt, da kann man da sicher auch drauf schaun, bzw, dann sehen ob eine Therapiestunde nötig ist. Ich freu mich schon sehr und hoffe auf Live-Unterricht. Liebe Grüße nach Ulm Monika

    • Bei einem nur leichten Karpaltunnel-Syndrom sollten diese Übungen super helfen. Ich denke im Juni haben wir gute Chancen wieder physisch zusammen sein zu können. Ich freue mich schon auf die [...] Bei einem nur leichten Karpaltunnel-Syndrom sollten diese Übungen super helfen. Ich denke im Juni haben wir gute Chancen wieder physisch zusammen sein zu können. Ich freue mich schon auf die Ausbildungswoche.

  • Profile Image

    Manfred Müller

    am 28.12.2020

    Hallo Ronald,
    ich habe eine Frage. Ich habe keinen eingeklemmten Nerv (kein Kribbeln oder Taubheitsgefühl). Ich habe die Praxis dennoch ausgeführt, da ich zur Zeit ein leichtes Tennisellenbogen [...] Hallo Ronald,
    ich habe eine Frage. Ich habe keinen eingeklemmten Nerv (kein Kribbeln oder Taubheitsgefühl). Ich habe die Praxis dennoch ausgeführt, da ich zur Zeit ein leichtes Tennisellenbogen Symptom durch zuviel Computerarbeit verspüre. Gleichzeitig sind die Muskeln im Bereich Schulter/Nacken, Pectoralis Minor, Schulterblatt und Unterarm verspannt. Die Praxis hat sich bei dieser muskulären Problematik sehr stimmig angefühlt, verbunden mit einem Gefühl von Weite und Erleichterung. Ist es O.K. diese Übungen in meinem Fall zu praktizieren oder ist die Praxis ausschließlich bei einer nervalen Problematik anzuwenden?
    Viele Grüße Manfred

    • Wau. Freue mich.
      Yogatherapie Übungen fördern das gesunde in Dir. Sie helfen also auch, wenn Du nicht die speziellen Beschwerden hast, für die sie konzipiert wurden. Und in diesem Fall arbeitet die [...] Wau. Freue mich.
      Yogatherapie Übungen fördern das gesunde in Dir. Sie helfen also auch, wenn Du nicht die speziellen Beschwerden hast, für die sie konzipiert wurden. Und in diesem Fall arbeitet die Sequenz am gesamten Nacken und Armbereich. Viel Freude.

    • Profile Image

      Manfred Müller

      am 12.01.2021

      Vielen Danke Ronald. Ja da merkt man deutlich die ganzheitliche Wirkung der Yogatherapie im Gegensatz zur ausschließlich symptomatlichen Behandlung.
      Eure Übungssequenzen sind eine große Bereicherung [...] Vielen Danke Ronald. Ja da merkt man deutlich die ganzheitliche Wirkung der Yogatherapie im Gegensatz zur ausschließlich symptomatlichen Behandlung.
      Eure Übungssequenzen sind eine große Bereicherung für mich selbst, für meine Schüler und für die Patienten in unserer ambulanten Rehaeinrichtung.

  • Hallo Ronald,
    gibt es eine vergleichbare Sequenz für die Fußnerven?
    Vielen Dank!
    Ulf Hallo Ronald,
    gibt es eine vergleichbare Sequenz für die Fußnerven?
    Vielen Dank!
    Ulf

  • Profile Image

    Clara Oppel

    am 16.10.2020

    Hallo lieber Ronald und liebe Romina! Viele herzlichen Dank. - Mich plagte schon 14 Tage starkes Kribbeln im Arm bis zur Mittefingerkuppe. Nach den Übungen klang das Kribbeln stetig ab. Bis ich nur [...] Hallo lieber Ronald und liebe Romina! Viele herzlichen Dank. - Mich plagte schon 14 Tage starkes Kribbeln im Arm bis zur Mittefingerkuppe. Nach den Übungen klang das Kribbeln stetig ab. Bis ich nur noch ein Kribbeln in der Mittelfingerspitze spürte. Jetzt ist es gewandert zum Ringfinger und kleinen Finger. Das gesamte Armkribbeln wird weniger und flammt nur noch ab und zu auf. Also ich kann bereits nach 6x Üben sagen, dass es geschätzt 80 % besser geworden ist. Ich bleibe dran und berichte. herzliche Grüße - Clara :-)

    • Hallo Clara,
      wau. Ich freue mich sehr. Genieße Deine Praxis.
      Ronald Hallo Clara,
      wau. Ich freue mich sehr. Genieße Deine Praxis.
      Ronald

  • Profile Image

    Anna Mischol

    am 27.09.2020

    bei der Ü für N. Medialis (gleiten), spüre ich stark den 5. Finger vor allem auf der re Seite. Ich habe versucht verschiedene Positionen. mache ich da etwas falsch? bei der Ü für N. Medialis (gleiten), spüre ich stark den 5. Finger vor allem auf der re Seite. Ich habe versucht verschiedene Positionen. mache ich da etwas falsch?

    • Hallo Anna,
      in der Tat habe ich auf dieser Übungsanleitung leider die beiden Nerven vertauscht. Sorry.
      Du machst also alles richtig. Ich filme die Sequenz so bald als möglich nochmal neu. :)
       [...] Hallo Anna,
      in der Tat habe ich auf dieser Übungsanleitung leider die beiden Nerven vertauscht. Sorry.
      Du machst also alles richtig. Ich filme die Sequenz so bald als möglich nochmal neu. :)
      Namaste und herzliche Grüße
      Ronald

    • Profile Image

      Margarete Langmann

      vor 3 Wochen

      lieber ronald,
      wie gut, dass es hier viele nachrichten schon gibt. das geht mir genauso :-) ich freue mich in jedem fall über die schöne wirkung, auch ohne eingeklemmten nerv profitiere ich. eine [...] lieber ronald,
      wie gut, dass es hier viele nachrichten schon gibt. das geht mir genauso :-) ich freue mich in jedem fall über die schöne wirkung, auch ohne eingeklemmten nerv profitiere ich. eine wirklich schöne und anspruchsvolle sequenz. mir gefällt vor allem der maori am beginn. gibt es für den noch etwas, das man wissen sollte?

  • Profile Image

    Marcus Halbig

    am 29.08.2020

    gut übungen - werde ich öfters Mal probieren.
    :-) gut übungen - werde ich öfters Mal probieren.
    :-)

  • Profile Image

    Katja Pylen

    am 13.05.2020

    Hallo liebes AYI-Team, würde diese Sequenz gerne ausprobieren, aber das Video wird mir nur als Sneak Preview angezeigt, obwohl ich als Mitglied angemeldet bin. Andere Videos kann ich in voller Länge [...] Hallo liebes AYI-Team, würde diese Sequenz gerne ausprobieren, aber das Video wird mir nur als Sneak Preview angezeigt, obwohl ich als Mitglied angemeldet bin. Andere Videos kann ich in voller Länge sehen.
    Viele Grüße, Katja

    • Hallo Katja,
      vielen lieben Dank für Deine Nachricht. Ich habe mir das angeschaut. Ich glaube es lag an einer Einstellung. Probier es gleich nochmal aus. Ansonsten logge Dich kurz aus und wieder ein.
       [...] Hallo Katja,
      vielen lieben Dank für Deine Nachricht. Ich habe mir das angeschaut. Ich glaube es lag an einer Einstellung. Probier es gleich nochmal aus. Ansonsten logge Dich kurz aus und wieder ein.
      Viel Freude wünscht Dir
      Ronald

    • Profile Image

      Katja Pylen

      am 13.05.2020

      Dankeschön , jetzt funktioniert es Dankeschön , jetzt funktioniert es

    • Super. Freue mich sehr. Super. Freue mich sehr.

  • Profile Image

    Christian Bender

    am 01.05.2020

    Lieber Ron. Danke für diese Übungssequenz. Ich kann das kribbeln während der Übung auch spüren. Wie oft empfiehlst du diese Übung zu machen, wenn man im Alltag ab und zu taube Finger bekommt? Lieber Ron. Danke für diese Übungssequenz. Ich kann das kribbeln während der Übung auch spüren. Wie oft empfiehlst du diese Übung zu machen, wenn man im Alltag ab und zu taube Finger bekommt?

    • Hallo Christian,
      vielen Dank für Deine Nachricht. Ich würde diese anfangs täglich ausführen um einen Effekt zu erleben. Nach einiger Zeit sollte sich eine bleibende Veränderung einstellen. Der Nerv [...] Hallo Christian,
      vielen Dank für Deine Nachricht. Ich würde diese anfangs täglich ausführen um einen Effekt zu erleben. Nach einiger Zeit sollte sich eine bleibende Veränderung einstellen. Der Nerv hat dann die nötige Freiheit, dass er bei ganz normalen Bewegungen, frei gleiten kann. Du kannst dann mit einer ganzheitlichen Yogapraxis den Effekt aufrecht erhalten.
      Viel Freude beim Üben wünscht Dir
      Ronald

    • Profile Image

      Christian Bender

      am 01.05.2020

      Vielen Dank für deine schnelle Antwort! Ich werde berichten! Vielen Dank für deine schnelle Antwort! Ich werde berichten!

  • oh super, das Ziehen in meinem linken Handgelenk, welches mich seit 2 Tagen immer wieder aufgesucht hat ist nach dieser Sequenz verschwunden. Vielen Dank für dieses Video Ronald. oh super, das Ziehen in meinem linken Handgelenk, welches mich seit 2 Tagen immer wieder aufgesucht hat ist nach dieser Sequenz verschwunden. Vielen Dank für dieses Video Ronald.

    • Wau wie schön.
      Ich freue mich schon mit Dir bald wieder im AYI zu üben.
      Grüße! Wau wie schön.
      Ich freue mich schon mit Dir bald wieder im AYI zu üben.
      Grüße!

  • Profile Image

    Andrea Maack

    am 26.03.2020

    Ich habe sofort mit geübt, bemerke grosse Unterschiede zwischen der rechten und linken Seite, danke für die Erinnerungen an diese interessanten Aspekte. Ich habe sofort mit geübt, bemerke grosse Unterschiede zwischen der rechten und linken Seite, danke für die Erinnerungen an diese interessanten Aspekte.

  • Beim Mitüben konnte ich das Kribbeln in den Fingern deutlich wahrnehmen. In beiden Armen spüre ich jetzt beim Schreiben ein angenehmes Gefühl. Diese für mich völlig neue Sequenz empfinde ich sehr [...] Beim Mitüben konnte ich das Kribbeln in den Fingern deutlich wahrnehmen. In beiden Armen spüre ich jetzt beim Schreiben ein angenehmes Gefühl. Diese für mich völlig neue Sequenz empfinde ich sehr wirkungsvoll. Namaste.

    • Wau. Freue mich sehr.
      - Der Einsatzbereich ist in der Tat sehr speziell, aber wer einen Druck auf einen Nerv in Arm oder Hand hat, der spürt oft schnell einen Effekt.
      Viel Freude. Wau. Freue mich sehr.
      - Der Einsatzbereich ist in der Tat sehr speziell, aber wer einen Druck auf einen Nerv in Arm oder Hand hat, der spürt oft schnell einen Effekt.
      Viel Freude.

    • Profile Image

      Andrea Maack

      am 26.03.2020

      Oh ja .... es sind ja oft einfach Spannungen, die sich im Körper verändern, und manchmal auch dies beeinflussen. Nochmals Danke. Oh ja .... es sind ja oft einfach Spannungen, die sich im Körper verändern, und manchmal auch dies beeinflussen. Nochmals Danke.