Im vierten Kapitel des Yoga Sutra von Patanjali geht es schließlich um die Befreiung - Kaivalya Pada.

Yoga Sutra

Kaivalya-Pada

Satz 19

na tat-svabhasam drishyatvat ||19||

न तत्स्वाभासं दृश्यत्वात् ॥१९॥

na tat-svābhāsaṁ dr̥śyatvāt ॥19॥

Da das Wandelbare des Menschen nicht aus sich selbst erkennend ist, ist es ein wahrnehmbares Objekt. ||19||


na = (part.) nicht
tat = (acc. sg. n. / nom. sg. n. von tad) dessen
svā = (nom. sg. f. von sva) selbst
bhāsam = (acc. sg. m. von bhāsa) erleuchtend, leuchtend, erkennend
svā-bhāsam = selbst erleuchtend, selbst erkennend
dr̥śyatvāt = Wahrnehmbarkeit, ein wahrnehmbares Objekt,

Teilen
X
Kontakt Warenkorb
X
Dein Warenkorb wird geladen...
Menü