Sie wurden in Abhängigkeit der gespeicherten Sprache Ihres letzten Besuchs umgeleitet! Zurück zu Deutsch? Zurück zu Englisch? (Back to English?)
×
Yoga Sutra

Das zweite Kapitel das Yoga Sutra nach Patanjali liefert Anweisungen für die Übungs-Praxis - Sadhana Pada.

Sadhana-Pada

Satz 35

ahinsa-pratishthayam tat-sannidhau vairatyaghah ||35||

अहिंसाप्रतिष्ठायं तत्सन्निधौ वैरत्याघः ॥३५॥

ahiṁsā-pratiṣṭhāyaṁ tat-sannidhau vairatyāghaḥ ॥35॥

Ist die Gewaltlosigkeit (Ahimsa) einmal beständig, wird im Umkreis jede Feindseligkeit aufgegeben. ||35||


ahiṁsā = (nom. sg. f.) Nichtverletzen, Gewaltlosigkeit
pratiṣṭha = (nom. sg. f.) fest, beständig, stabil
tat = (acc. sg. n. / nom. sg. n. von tad) dessen
sannidhau = (loc. sg. m. von sannidhi) Nähe, Umgebung, Umkreis
vaira = Feindseligkeit, Streitigkeit
tyāghaḥ = (nom. sg. m. von agha) aufgeben, loslassen