×
Yoga Sutra

Das zweite Kapitel das Yoga Sutra nach Patanjali liefert Anweisungen für die Übungs-Praxis - Sadhana Pada.

Sadhana-Pada

Satz 48

tato dvandva-an-abhighatah ||48||

ततो द्वङ्द्वानभिघातः ॥४८॥

tato dvaṅdva-an-abhighātaḥ ॥48॥

Daraus entsteht Sieg über die Dualität der physischen Welt. ||48||


tataḥ = (von tata) davon, daraus, hier: von der Beherrschung von Asana
dvaṅdva = Gegensatzpaare, Polaritäten, z.B. Wollen - Nicht-Wollen, Geburt - Tod, Mögen - nicht Mögen, Glück - Unglück, ... Die Dualitäten des Lebens. Wörtlich: Die zwei der zwei. Die zweite Welt ist die physische Welt. Es geht also um die Dualität der physischen Welt.
an = nicht
abhighātaḥ = (nom. von abhighāta) Angriffe, Niederlage
anabhighātaḥ = Freiheit von Angriffen, Sieg, Herrschaft