Yoga Therapie (de)

Sonnengrüße - Variante für die Faszien

Innovativer Ashtanga
01:27 Minuten
Deutsch

Was erwartet dich in diesem Video-Tutorial?

In diesem Video zeigen Dir Ronald und unsere beiden Yoginis Kumiko und Ines eine Spezialform der Sonnengrüße, mit der Du insbesondere Deine Körpermitte stärkst. Kumiko übt die spezielle Drehgecko-Form, während Katja die traditionelle Variante der Sonnengrüße demonstriert. So siehst du, dass der Rhythmus und die Harmonie der Übungspraxis immer noch dem traditionellen Ashtanga Yoga entspricht. 

Sonnengrüße für die Faszien

Die vorgestellte Variante der Sonnengrüße hilft Dir, Stabillität in der Körpermitte aufzubauen und die Arme mit den Beinen zu verbinden. Hier haben wir einen helikalen Faszienzug, der die Schulterblätter mit den Beinen verbindet. Diese „mittlere Helix“ kreuzt über dem Bauch und wird  in der Spezialform besonders aktiviert. Die Spezialform des Sonnengrußes ist also ideal für Deine Faszien. 

Sonnengruß A: Flugkatze

In der Spezialform von Surya Namaskara A übst Du die Flugkatze anstelle von Chaturanga Dandasana. Das ist für viele Yogis sinnvoll, vor allem wenn die Schultern und die Körpermitte noch nicht stark genug sind, um die traditionelle Form zu halten. In der Flugkatze stärkst Du die Körpermitte und aktivierst den mittleren helikalen Faszienzug, wovon Du für Deine gesamte Praxis profitierst – auch als Vorübung für die traditionellen Sonnengrüße.

Sonnengruß B: Drehgecko

In dieser Spezialform von Surya Namaskare B ersetzt Du Virabhadrasana durch den Drehgecko. Diese Übung bezieht sowohl die Schulterblätter als auch die Beine mit ein. Deine diagonalen Core-Muskeln geben Dir Stabilität in der Körpermitte. Mit dem Drehgecko sprichst Du die gesamte mittlere Doppelhelix an und aktivierst sie. 

Für wen ist dieses Video-Tutorial hilfreich?

Die besondere Form des Sonnengrußes ist für Dich besonders interessant, wenn Du Deine Körpermitte aktivieren und Deinen Core stärken möchtest. Eine starke Mitte benötigst Du beispielsweise für Chaturanga Dandasana oder auch für Kopfstände. Manchmal ist es auch spannend, einfach Neuerungen in Deine persönliche Praxis zu bringen und so Neues über Dich und Deinen Körper zu lernen. 

Highlights

  • Minute 01:26 - Beginnmantra
  • Minute 03:17 - Sonnengruß A - Flugkatze
  • Minute 09:48 - Sonnengruß B - Drehgecko
  • Minute 18:14 - Abschlussmantra
  • Minute 19:27 - Shavasana

Viel Freude beim Üben! Lass uns gerne teilhaben an Deinen neu gewonnen Erfahrungen! Kommentiere dieses Video. 

Vielen Dank an OGNX für die Kleidung.

Diese Videos könnten Dich auch interessieren

Nachrichten und Bewertungen

Deine Bewertung:

  • Profile Image

    Tureia Lair

    am 17.02.2020

    wow liebe ich sehr. Habe direkt heute abend unterrichtet;-)) Danke wow liebe ich sehr. Habe direkt heute abend unterrichtet;-)) Danke

  • Unfassbar, auf welche Ideen du immer kommst :)))für mein malträtiertes Großzehengrundgelenk durch Chaturanga eine gelungene, schweisstreibende Alternative,... definitiv super für eine stabile Mitte, [...] Unfassbar, auf welche Ideen du immer kommst :)))für mein malträtiertes Großzehengrundgelenk durch Chaturanga eine gelungene, schweisstreibende Alternative,... definitiv super für eine stabile Mitte, großartig für Balance und Koordination,... und ein weiterer Schatz für meine Schatzkiste:) Namaste Michaela

  • Wie cool !!! Gar nicht so einfach ,diese Flugkatzenform ;))))..
    Vielen Dank für diese tolle Inspiration..
    Ich habe diese Sequnze schon gleich heute morgen geübt ...
    Liebe Grüße aus dem tief [...] Wie cool !!! Gar nicht so einfach ,diese Flugkatzenform ;))))..
    Vielen Dank für diese tolle Inspiration..
    Ich habe diese Sequnze schon gleich heute morgen geübt ...
    Liebe Grüße aus dem tief verschneiten Allgäu
    Eure Manuela