Workshop

Am 21. Juni, dem internationaler Yogatag, praktizieren verschiedene Ulmer Yogaschulen 108 Sonnengrüße und machen den Yoga gemeinsam erlebbar. AYI® ist natürlich dabei...

Tagesablauf

15 Uhr Markt der yogischen Dinge
17 Uhr 108 Bhakti - Sonnengrüße
20 Uhr Konzert mit SEOM „Traumtänzertour“

Preis:

Die Yoga-Matten-Platz-Gebühr beträgt 5,00 €. Bitte die eigene Yogamatte mitbringen!

Das Konzert im Anschluss ist frei.

Wir bitten um eine Spende für den Kinderschutzbund Ulm/Neu-Ulm e.V.

Internationaler Tag des Yoga

Der internationale Yogatag wurde auf Beschluss der Generalversammlung der Vereinten Nationen eingerichtet und am 21. Juni 2015 erstmals begangen. Von nun an soll er jährlich jeweils zum gleichen Datum fortgeführt werden. In der Begründung für den Beschluss wird ausdrücklich auf die ganzheitliche und gesundheitsfördernde Wirkung von Yoga hingewiesen. Wörtlich heißt es darin auch, dass eine weitere Verbreitung von Informationen über die Vorteile der Ausübung von Yoga förderlich für die Gesundheit der Weltbevölkerung wäre. Die UN bittet daher alle Mitglied- und Beobachterstaaten diese Vorteile des Yoga stärker ins öffentliche Bewusstsein zu rücken.

Genau das soll am 21.06. auch in Ulm geschehen - wobei wir der Meinung sind, dass eigenes Erleben weit mehr zählt als reines theoretisches Wissen. Deshalb nehmen wir denTag zum Anlass, um gemeinsam mit Yogis auf der ganzen Welt zu praktizieren und so die ganzheitliche und integrative Kraft des Yoga zu spüren. Dazu eingeladen sind Praktizierende aller Traditionen und Levels, ganz gleich ob Neueinsteiger oder Yogis mit langjähriger Erfahrung, ob alt, ob jung, ob Genuss-Yogi oder Handstand-Acrobat. Jeder ist willkommen, sich uns anzuschließen!
Der Ulmer Yogatag ist ein Kooperationsprojekt der Ulmer Yogaschulen. Weitere Infos findest Du hier.

Sonnengrüße mit AYI®

In Ulm werden wir auf den Donauwiesen gemeinsam mit allen, die mitmachen möchten, 108 Sonnengrüße praktizieren. Angeleitet werden diese von Dr. Ronald Steiner, dem Begründer der AYI® Methode. Er wird dabei auch Modifikationen und Varianten vorstellen, die es allen Interessierten erlauben, selbst ohne Vorkenntnisse direkt in die gemeinsame Praxis einzusteigen.

Doch warum gerade 108? Dafür gibt es eine ganze Reihe möglicher Erklärungen. Zum einen gilt die 108 vor allem in Indien als heilige Zahl: Eine Japa Mala (Gebetskette) hat 108 Perlen. Es gibt 108 Upanishaden. Die verschiedenen Aspekte Gottes haben 108 Namen. Doch auch mathematische Begründungen lassen sich finden: So ist 11 x 22x 33 = 108, also 1 x 4 x 27 = 108. Darüber hinaus gelten 9 und 12 gelten als besonders heilige Zahlen. Und: 12 x 9 = 108...

Ganz unabhängig davon, welche Begründung gewählt wird: Uns geht es vor allem darum, gemeinsam den Fluss der Energie sowie die ganzheitliche Wirkung des Yoga zu spüren. An den 108 Sonnengrüßen kann deshalb auch jeder teilnehmen, eine Voranmeldung ist nicht nötig. Die Bändchen für den Mattenplatz auf der Wiese verkaufen wir direkt vor Ort. Natürlich ist es auch möglich, nur einen Teil der Sonnengrüße zu absolvieren und sich erst zu einem bestimmten Zeitpunkt in die Praxis einzuklinken oder früher aufzuhören. Sei dabei und spüre selbst die verbindende Kraft und den energetischen "Flow" des Yoga!

Ort

auf der Donauwiese, Fischergasse 100,  89073 Ulm

Ort

Places

Ulm - Donauwiese

Fischergasse 100, 89073 Ulm, Deutschland

×