Yoga Therapie (de)

Sneak Preview: Als Mitglied kannst Du das Video vollständig ansehen.

  Details
Dauer 16:59 Minuten
Für Yogatherapie
Art Therapeutische Sequenz (Praxis)
Sprache Deutsch

 

Was erwartet dich in diesem Video-Tutorial?

Die Füße sind Dein Fundament. Je kräftiger die Fußmuskulatur ist und je ausgeprägter Dein Gefühl für die Füße ist, desto leichtfüßiger wirst Du durch das Leben tanzen. In diesem Video zeigt Dir Dr. Ronald Steiner gemeinsam mit Doro, wie Du Deinen Vorfuß und Dein Quergewölbe mobilisierst, kräftigst und Dein Fußgewölbe (wieder) aufbaust und so standfester wirst. 
Ronald zeigt Dir verschiedene Massagetechniken für den Vorfuß. Mit diesen Techniken sorgst Du dafür, dass Deine Füße besser durchblutet werden. Ein starkes Fußgewölbe ist notwendig, um wirklich aufrecht durch das Leben zu gehen und Knie und Hüfte optimal zu entlasten.  Die dreidimensionale Gewölbestruktur des Fußes muss aktiv durch die Muskulatur gestützt werden. Lass uns gemeinsam Deine tiefen Fußmuskeln des Vorfußes kräftigen. 

Für wen ist dieses Video-Tutorial hilfreich?

Das Video-Tutorial ist für Dich besonders hilfreich, wenn Du Deinen Vorfuß und Dein Quergewölbe in einer natürlichen Spannung halten, ihn kräftigen, mobilisieren und stabilisieren möchtest. Außerdem hilft Dir diese Sequenz, ein gesundes Fußgewölbe und nötige Flexibilität zu entwickeln und Verkrampfungen bzw. Nervenquetschungen zu lösen. Ein flexibler Vorfuß ist nötig, damit sich Verformungen wie ein Spreizfuß oder ein Hallux Valgus allmählich zurückbilden können oder gar nicht erst entstehen.
Du wirst spüren, wie sich Dein gesamter Körper aufrichtet, wie Du ein neues Gefühl beim Gehen und Stehen entwickelst und Du automatisch das perfekte Alignment einnimmst. Von diesem festen Fundament profitierst Du sowohl in Deiner Asana-Praxis, als auch in Deinem Alltag. 

Highlights

  • Minute 1:27 – Zeltstocktechnik – Den Vorfuß mobilisieren
  • Minute 2:24 – Zehenmobilisation – Die Zehen massieren
  • Minute 5:44 – Großzehenkraft: Zehen aufspreizen und Kraft aufbauen
  • Minute 8:14 – Münzgreifen: Das Quergewölbe stärken
  • Minute 11:11 – Vogeltränke: Die Muskeln kräftigen und  das Fußgewölbe aufbauen
  • Minute 13:26 – Zen Walk: Die Zehen aufspreizen und die Muskulatur stärken

Vielen Dank an OGNX für die Kleidung (Lehrer und Schülerin).

 

Auch als Gasthörer kannst Du diese Yogastunde üben

(Freischaltung benötigt ca. 3-5 Werktage)

Gasthörer werden

9,99 €
*USt-frei gem. § 4 Nr. 21a) bb) UStG.

Nachrichten und Bewertungen

Deine Bewertung:

  • Profile Image

    Larissa Loderer

    vor 1 Tag

    Eine sehr schöne Sequenz. Gerade am Morgen fand ich es sehr angenehm, meinen Füßen so viel Aufmerksamkeit zu schenken, damit sie mich noch lieber in den Tag tragen. Ich freue mich darauf, das in meine [...] Eine sehr schöne Sequenz. Gerade am Morgen fand ich es sehr angenehm, meinen Füßen so viel Aufmerksamkeit zu schenken, damit sie mich noch lieber in den Tag tragen. Ich freue mich darauf, das in meine Yoga-Praxis immer mal wieder einzubringen. Danke!

  • Profile Image

    Iris Reininger

    am 20.04.2020

    Ja da bin ich mal gespannt wie sich der Fuß verändert. Sehr schön. Allerdings funktioniert das Aufspreizen bei mir mit dem großen Onkel nicht. Der kleine Zeh macht es super und zieht 2-3 Zehen mit und [...] Ja da bin ich mal gespannt wie sich der Fuß verändert. Sehr schön. Allerdings funktioniert das Aufspreizen bei mir mit dem großen Onkel nicht. Der kleine Zeh macht es super und zieht 2-3 Zehen mit und dann hört es auf. Der Große bewegt sich gar nicht ;(
    Hast du da noch einen Trick? Liebe Grüße

  • Profile Image

    Elke Donner

    am 03.02.2020

    Auch wenn ich die Münze noch nicht halten kann :), fühlen sich die Füße nach dem Üben wunderbar lebendig an. Danke !
    Ist es ratsam bei Hallux Valgus im Fersensitz auf den aufgestellten Füßen zu [...] Auch wenn ich die Münze noch nicht halten kann :), fühlen sich die Füße nach dem Üben wunderbar lebendig an. Danke !
    Ist es ratsam bei Hallux Valgus im Fersensitz auf den aufgestellten Füßen zu sitzen. Manche Schüler klagen danach über Schmerzen.

    • Hallo Elke,
      in der Tat ist es fast unmöglich die Münze wirklich fest zu halten. Doch die Bemühung hat bereits den therapeutischen Effekt. Viel Freude dabei.
      Den Fersensitz mit aufgestellten Zehen [...] Hallo Elke,
      in der Tat ist es fast unmöglich die Münze wirklich fest zu halten. Doch die Bemühung hat bereits den therapeutischen Effekt. Viel Freude dabei.
      Den Fersensitz mit aufgestellten Zehen halte ich für den Hallux Valgus nicht für die optimale (therapeutische) Übung. Denn er dehnt das Quergewölbe des Fußes auf. Für einen gesunden Fuß ist das kein Problem, denn andere Übungen kräftigen dieses auch wieder, doch beim Hallux Valgus ist der Aufbau des Quergewölbes wichtig.
      Ich hoffe das hilft Dir weiter. Viel Freude beim Üben wünscht Dir
      Ronald

  • interessante Übungssequenz mit der Achtsamkeit auf den Fuß und auf Muskulatur die leider viel zu wenig genutzt wird, sehr effektiv und wohltuend:) ist die Sequenz für das längsseitige Fußgewölbe, wie [...] interessante Übungssequenz mit der Achtsamkeit auf den Fuß und auf Muskulatur die leider viel zu wenig genutzt wird, sehr effektiv und wohltuend:) ist die Sequenz für das längsseitige Fußgewölbe, wie im Video anfangs erwähnt wirklich auch schon online? Ich habe sie nicht gefunden:)

    • Hallo Michaela,
      hmm, guter Punkt die andere Sequenz für gesunde Füße ist noch gar nicht online. Sie kommt aber bald. :)
      Viel Freude mit dieser schon mal.
      Namaste und herzliche Grüße
      Ronald Hallo Michaela,
      hmm, guter Punkt die andere Sequenz für gesunde Füße ist noch gar nicht online. Sie kommt aber bald. :)
      Viel Freude mit dieser schon mal.
      Namaste und herzliche Grüße
      Ronald

  • Eine super Übungssequenz, die ich mit meinen Schülern im warm up vor jeder Yogapraxis mit einbinde. Ich selbst habe dabei schon sehr profitiert. Eine super Übungssequenz, die ich mit meinen Schülern im warm up vor jeder Yogapraxis mit einbinde. Ich selbst habe dabei schon sehr profitiert.

  • Vor allem, wenn man einen Hallux Valgus hat und spürt, dass sich das Fussgewölbe zunehmend „breittritt“, ist das eine sehr wirksame Übuungssequenz. Ich werde sie bei meinen nächsten Stunden einbauen. [...] Vor allem, wenn man einen Hallux Valgus hat und spürt, dass sich das Fussgewölbe zunehmend „breittritt“, ist das eine sehr wirksame Übuungssequenz. Ich werde sie bei meinen nächsten Stunden einbauen. Danke für das gute Video.