Yoga Therapie (de)

Sneak Preview: Als Mitglied kannst Du das Video vollständig ansehen.

  Details
Dauer 23:51 Minuten
Für Yogatherapie
Art Therapeutische Sequenz (Praxis)
Sprache Deutsch

 

Beschreibung 

Zu Beginn dieses Videos zeigen Ronald und Doro Dir eine Selbstmassagetechnik, die ideal dafür geeignet ist, die Faszienzüge gesund zu halten. Auch wenn Du bereits an einer Entzündung der Beinrückseiten leidest, wirst Du von dieser Technik profitieren und kannst aktiv zur Gesundung beitragen. Mit Hilfe der vorgestellten Technik wird Flüssigkeit durch die Faszienschichten hindurch gezogen. Entzündungen können so gelindert werden, da der betroffene Bereich sozusagen "durchgespült" wird.

Anschließend erklärt Dir Ronald, wie die Entzündung überhaupt erst entstehen konnte. In der Regel liegt das Phänomen "locked long" vor, das meistens dann entsteht, wenn sehr viel gedehnt, dabei aber die Kräftigung vernachlässigt wird. "Locked long" bedeutet, dass der Muskel "verlernt" hat zu kontrahieren.  Die Folge ist ein zu starker Zug am Muskelansatz, der letztendlich die Entzündung auslöst. Die überdehnten Beinrückseiten brauchen deshalb Kräftigung, um wieder gesund zu werden und ihre natürliche Elastizität zurück zu erhalten.

Im abschließenden Teil der Sequenz erfährst Du , warum Du selbst dann wenn Deine Beinrückseite bereits "locked long" ist nicht gänzlich auf Dehnung verzichten solltest. Hier ist das richtige "Wie" entscheidend. Ronald und Doro demonstrieren Dir, wie Du nur die Anteile, der dorsalen Faszie dehnst, in denen die Dehnung sinnvoll und notwendig ist, die entzündete Stelle dabei aber schonst und ihr so die Möglichkeit zur Heilung gibst.

Warum wir dieses Video empfehlen

Überdehnte und gereizte oder entzündete Beinrückseiten sind ein häufiges Phänomen bei Yoga Praktizierenden, insbesondere dann wenn der Fokus vor allem auf der Dehnung liegt. Wir möchten Dir mit diesem Video einige Methoden zeigen, die Dir helfen können, die Beschwerden zu lindern und den Körper an dieser Stelle zu kräftigen. Lass uns wissen, wie Du mit den Übungen zurecht kommst!

Zu beachten

Das Tutorial ersetzt nicht die Anleitung durch einen kompetenten Lehrer. Jeder Mensch und jeder Körper sind anders. Bitte beachte diesen Aspekt und arbeite einfühlsam mit Dir.

Vielen Dank an OGNX für die Kleidung (Lehrer und Schülerin).

 

Auch als Gasthörer kannst Du diese Yogastunde üben

(Freischaltung benötigt ca. 3-5 Werktage)

Gasthörer werden

9,99 €
inkl. MwSt.*

Nachrichten und Bewertungen

Deine Bewertung:

  • Sibylle Böhm

    Sibylle Böhm

    am 29.05.2019

    Wie sieht eine Sequenz für eine gesunde Achillessehne aus (eine , die sich bereits bemerkbar macht!)? Wie sieht eine Sequenz für eine gesunde Achillessehne aus (eine , die sich bereits bemerkbar macht!)?

    • Hallo Sibylle,
      vielen Dank für Deinen Wunsch. So bald als möglich werde ich eine Übungssequenz für die Achillessehne hier teilen.
      Bis dahin kann ich die Dir nur direkt im "Fuß & Knöchel" MTC oder in [...] Hallo Sibylle,
      vielen Dank für Deinen Wunsch. So bald als möglich werde ich eine Übungssequenz für die Achillessehne hier teilen.
      Bis dahin kann ich die Dir nur direkt im "Fuß & Knöchel" MTC oder in einer Yogatherapiewoche zeigen.
      Namaste und viel Freude beim Üben wünscht Dir
      Ronald

    • Hallo lieber Ronald ,
      warum können Beinrückseiten bei gebeugten Knie schmerzen , auch auf der Muskulatur ist mehr unangenehne Spannung und bei komplett durchgestreckten Beinen nicht ;)..?
      Liebe [...] Hallo lieber Ronald ,
      warum können Beinrückseiten bei gebeugten Knie schmerzen , auch auf der Muskulatur ist mehr unangenehne Spannung und bei komplett durchgestreckten Beinen nicht ;)..?
      Liebe Grüße
      Manuela

    • Hallo Manuela,
      die Beinrückseiten sind teil des dorsalen Faszienzuges. Beugen wir die Knie so nehmen wir Zug aus diesem Bereich der Faszie heraus. Damit kommt mehr am Ursprung der Ishiocruralen [...] Hallo Manuela,
      die Beinrückseiten sind teil des dorsalen Faszienzuges. Beugen wir die Knie so nehmen wir Zug aus diesem Bereich der Faszie heraus. Damit kommt mehr am Ursprung der Ishiocruralen Muskulatur (Sitzhöcker) an. Bei einer Entzündung der Beinrückseiten sollten Vorbeugen als besser mit geradem Bein und so wie am Schluss dieses Yoga-Therpaie Tutorials gezeigt, praktiziert werden. Das Beugen der Beine macht die Entzündung meist nur schlimmer.
      Viel Freude beim Üben wünscht Dir
      Ronald

  • Felix Fast

    Felix Fast

    am 10.05.2019

    Vielen Dank, lieber Ronald, für dieses detaillierte, ausführliche Video.
    Grüße aus Berlin von Felix Vielen Dank, lieber Ronald, für dieses detaillierte, ausführliche Video.
    Grüße aus Berlin von Felix

  • Hallo lieber Ron,liebe Doro,
    Wow ,bin total begeistert von dieser Sequenz,genau was ich gebraucht habe ;)))..
    Ich habe sie jetzt 2 x geübt und ich merke ,dass ich wenigerSpannung , bzw. Schmerzen in [...] Hallo lieber Ron,liebe Doro,
    Wow ,bin total begeistert von dieser Sequenz,genau was ich gebraucht habe ;)))..
    Ich habe sie jetzt 2 x geübt und ich merke ,dass ich wenigerSpannung , bzw. Schmerzen in den Rückseiten habe ..
    Ich bin so dankbar und glücklich ,dass ich bei euch lernen durfte..ich freue mich jedes Mal wenn neue Sequenzen Online gestellt werden ...Bitte noch mehr davon
    Ganz herzliche Grüße
    Manuela

    • Wau. Freue mich sehr.
      - Wir haben schon ganz viel gefilmt. Viele spannende Yogatherapie Sequenzen. :) Wau. Freue mich sehr.
      - Wir haben schon ganz viel gefilmt. Viele spannende Yogatherapie Sequenzen. :)

  • Patrizia Brocker

    Patrizia Brocker

    am 02.05.2019

    Hallo
    Die empfehlung wäre ja, vor der ashtanga serie die Sequenz zu üben, kann ich denn obwohl ich die beschwerden habe in den Sitzbeinhöckern,meine serie A üben, oder muss ich solange eine pause [...] Hallo
    Die empfehlung wäre ja, vor der ashtanga serie die Sequenz zu üben, kann ich denn obwohl ich die beschwerden habe in den Sitzbeinhöckern,meine serie A üben, oder muss ich solange eine pause einlegen bis ich keine beschereden mehr habe.
    Grüße

    • Hallo Patrizia,
      vielen Dank für Deinen Kommentar. Diese therapeutische Übungssequenz kannst Du auch unabhängig von einer sonstigen Yoga Praxis ausführen. Sie hat in jedem Fall eine Wirkung.
       [...] Hallo Patrizia,
      vielen Dank für Deinen Kommentar. Diese therapeutische Übungssequenz kannst Du auch unabhängig von einer sonstigen Yoga Praxis ausführen. Sie hat in jedem Fall eine Wirkung.
      Natürlich empfehle ich eine ganzheitliche Yogapraxis zusätzlich. Denn eine einzelne Sequenz hat nur eine sehr isolierte Wirkung. Diese ganzheitliche Yogapraxis sollte an Deine persönlichen Besonderheiten angepasst sein. Näheres zeige ich Dir gerne auf einer Yogatherapiewoche.
      Ich hoffe das hilft Dir weiter.
      Viel Freude beim Üben wünscht Dir
      Ronald

Teilen
X
Kontakt Warenkorb
X
Dein Warenkorb wird geladen...
Menü