Yoga Therapie (de)

Faszien und Helices für gesunde Handgelenke und Arme

01:06 Minuten
Deutsch

Beschreibung

Hast Du Dich auch schon mal gefragt wie es einem Elefanten möglich ist, seinen Rüssel nach oben in die Luft zu heben? - Er hat mehrere miteinander verwobene helikale Muskelschichten. Wenn er diese gegenläufigen Faszienzüge aktiviert, die um den Rüssel laufen, dann komprimiert er den Rüssel und kann ihn in jede Richtung nach oben bewegen. 

Nicht nur der Elefant macht sich diese Eigenschaften zu nutze, sondern auch der Mensch, z.B. im Rumpf oder in den Armen. Wenn Du einen Handstand machst, wird deutlich wie die gegenläufigen Faszienzüge arbeiten und Dir helfen, den Handstand zu lernen.

Highlights

Minute 2:10: Aktivierung der Faszien (Handgelenke und Fuß), Rückenlage 
Minute 3:47: Aktivierung der Faszien (Arm und Handgelenk), Bauchlage 
Minute 5:24: Aktivierung der Faszien, die den Oberarmkopf im Schulterblatt fixiert, Vier-Füßler-Stand
Minute 6:01: Aktivierung der Faszien im Oberarm, Vier-Füßler-Stand
Minute 7:05: Aktivierung der Faszien im Rumpf, Vier-Füßler-Stand

Warum wir Dir diese Sequenz empfehlen

In dieser therapeutischen Sequenz lernst Du, Deinen Arm gesund zu erhalten. Die gegenläufigen helikalen Muskelschichten im Arm werden aktiviert und so die Gelenke entlastet. Gerade bei Beschwerden im Handgelenk, Ellenbogengelenk, Schultergelenk oder unter dem Schulterblatt.

Ebenfalls nutzen kannst Du diese Sequenz wenn Du gerne den Handstand, die schiefe Ebene oder die Katze erlernen möchtest. Sie bietet Dir die Möglichkeit, Deinen Körper weiter zu stabilisieren, Dich ganzheitlich wohler zu fühlen und könnte eine wunderbare Sequenz vor Deiner regulären Praxis darstellen.   

Viel Freude beim Üben und lass uns doch teilhaben an Deinen neu gewonnen Erfahrungen! Kommentiere dieses Video. 

Danke an OGNX für die Kleidung von Lehrer und Yogini.

 

Nachrichten und Bewertungen

Deine Bewertung:

  • Profile Image

    Kerstin Reinshagen

    am 12.06.2020

    Hi Ronald, die helical-inneinanderverwobenen Muskelschichten sind die Faszien , verstehe ich das richtig? Hi Ronald, die helical-inneinanderverwobenen Muskelschichten sind die Faszien , verstehe ich das richtig?

    • Ja. Genau so ist es.
      Muskelzellen sind in Faszienbahnen eingelagert. Das ist dann ein Muskel. Also ist der Verlauf eines Muskels immer auch der Verlauf einer Faszienbahn. Ja. Genau so ist es.
      Muskelzellen sind in Faszienbahnen eingelagert. Das ist dann ein Muskel. Also ist der Verlauf eines Muskels immer auch der Verlauf einer Faszienbahn.

    • Profile Image

      Ulrike Kröner

      am 19.06.2020

      ....ja, das ist manchmal wirklich schwer zu verstehen, weil die Begriffe so gemischt verwendet werden und so Unterschiedliches gesagt wird, wie:
      - es gibt den Muskel und es gibt die Faszien, die [...] ....ja, das ist manchmal wirklich schwer zu verstehen, weil die Begriffe so gemischt verwendet werden und so Unterschiedliches gesagt wird, wie:
      - es gibt den Muskel und es gibt die Faszien, die Faszien sind die Fortsetzung der Muskeln
      - es gibt den Muskel und es gibt Faszien, die Faszien umspinnen den Muskel, weiße Faserschicht um den Muskel herum
      - alles ist Faszien, und das kann man dann differenzieren, um u.a. genauer zu bestimmen wo sich die Beschaffenheit verändert, z.B. bis hierhin Sehne, das da dann Muskel, das da dann Bänder mit unterschiedlichen Eigenschaften und Aufgaben
      - das was man bisher als Muskel bezeichnet hat ist genauer gesagt - nachdem man sich dem Faszienthema auch technisch besser widmen konnte (Entwicklung neuer Geräte um sichtbarer zu machen, zu untersuchen) - zum Teil Muskel und zum anderen Teil Faszie
      - Muskeln bestehen aus mehreren miteinander verwobene helikale Muskelschichten, Muskeln haben Muskelzellen, diese Muskelzellen sind in Faszienbahnen eingelagert, insofern ist der Muskel im weiteren Sinn eine "Vereinigung" von Muskel (im engeren Sinn) und Faszien

      bei welchen obigen Aussagen würdest du sagen "komplett falsch", "frühere Denkweise", "teilweise richtig"?
      ….und dann ist da noch der Begriff "Bindegewebe".

      Wie ordnest du diesen dann ein?

      Ganz arg vielen Dank für Dein Tun!!

    • Hallo Ulrike,
      welche Aussagen klingen für Dich richtig und warum?
      Namaste und herzliche Grüße
      Ronald Hallo Ulrike,
      welche Aussagen klingen für Dich richtig und warum?
      Namaste und herzliche Grüße
      Ronald

    • Profile Image

      Ulrike Kröner

      am 24.06.2020

      Hallo Ronald,
      tja, wenn es ums "was klingt für mich richtig, was fühlt sich für mich richtig an" dann wäre es etwas anderes. Das kann ich wunderbar einsetzen bei Deinen Übungen. Das ist prima. Hilft [...] Hallo Ronald,
      tja, wenn es ums "was klingt für mich richtig, was fühlt sich für mich richtig an" dann wäre es etwas anderes. Das kann ich wunderbar einsetzen bei Deinen Übungen. Das ist prima. Hilft mir bei dieser Frage aber leider nicht. Hier geht es um den aktuellen Stand der Forschung. Was vor zwei Jahren galt, gilt heute nicht mehr,...…was weiß man mittlerweile aufgrund neuer Techniken, besseren Ultraschallgeräten etc .
      Daher würde ich super gerne von Dir dies wissen als Arzt, Therapeut, auf dem aktuellen Stand der Wissenschaft-Seiender. Vielleicht magst Du ja doch antworten? Herzlich Danke!!!!!!

    • Hallo Ulrike,
      ah, ich dachte Du warst beim eMTC Faszien dabei. Da geht es genau um diese Themen sehr ausführlich. Daher meine Antwort, das dort gelernte zu aktivieren.
      Hier sprengt Deine Frage [...] Hallo Ulrike,
      ah, ich dachte Du warst beim eMTC Faszien dabei. Da geht es genau um diese Themen sehr ausführlich. Daher meine Antwort, das dort gelernte zu aktivieren.
      Hier sprengt Deine Frage etwas den Rahmen. Doch lese am besten ein wenig in den vielen Artikel über Faszien die ich online geteilt habe: https://de.ashtangayoga.info/yoga-therapie/yogatherapie-verstehen/
      Oder im neuen "Yoga Doc - Faszien": https://de.ashtangayoga.info/shop/buecher-cds/buch/200414-der-yoga-doc-beweglich-und-schmerzfrei-mit-faszien-yoga/
      Hilft Dir das weiter?
      Namaste und herzliche Grüße
      Ronald

    • Profile Image

      Ulrike Kröner

      am 24.06.2020

      Herzlichen Dank für Deine schnelle Antwort. Nein, am Faszien Seminar konnte ich leider nicht dabei sein. Leider. Die Videos finde ich super. Ich arbeite mich Schritt für Schritt durch. Ganz arg [...] Herzlichen Dank für Deine schnelle Antwort. Nein, am Faszien Seminar konnte ich leider nicht dabei sein. Leider. Die Videos finde ich super. Ich arbeite mich Schritt für Schritt durch. Ganz arg bezaubernde Arbeit.
      Auch die Übungen im Buch - wirklich gut. Ich habe es mir gekauft.
      Nur eben zur Definition/Abgrenzung/Anatomie vom Komplex Faszien/Muskeln/Sehnen... da bin ich noch nicht so richtig glücklich fündig geworden. Und da hätte ich mich explizit über Dein aktuelles Verstehen/Deine Definition total gefreut!!!
      Herzlich
      Ulrike

    • Hallo Ulrike,
      Faszien sind eine Art Grundsubstanz unseres Körpers. Sie machen 15-20kg unseres Körpergewichts aus und füllen uns dabei vollständig aus. Die Fasern orientieren sich nach der [...] Hallo Ulrike,
      Faszien sind eine Art Grundsubstanz unseres Körpers. Sie machen 15-20kg unseres Körpergewichts aus und füllen uns dabei vollständig aus. Die Fasern orientieren sich nach der Belastungsrichtung und verbinden so den gesamten Körper. Im Bereich von Muskeln umhüllen sie die einzelnen Muskelzellen, Bündeln und Muskeln wie ein Netz. So können sie die Längenänderung der Muskelzelle mitmachen. Sehnen und Bänder entstehen wenn die Fasern parallel verlaufen und stärker quer vernetzt sind. Durch die Knochen ziehen die Fasern weiter als Knochentrabekel. So entsteht ein ununterbrochenes Faser Kontinuum der Faszien durch Muskeln, Sehnen, Knochen, Bänder.
      Ich hoffe das hilft Dir weiter. Viel Freude beim Üben wünscht Dir
      Ronald

    • Profile Image

      Ulrike Kröner

      am 25.06.2020

      Ich danke Dir!!
      ….jetzt weiß ich auch was ein Trabekel ist.... :-) Ich danke Dir!!
      ….jetzt weiß ich auch was ein Trabekel ist.... :-)

    • Super cool. Freue mich. Super cool. Freue mich.

  • Profile Image

    Iris Reininger

    am 18.04.2020

    Jep. Das war eine gute Idee. Danke Roland. Das übe ich zuerst. Ganz lieben Dank Jep. Das war eine gute Idee. Danke Roland. Das übe ich zuerst. Ganz lieben Dank

  • Der Rüsselstand ist meine neue Lieblingsasana. Der Rüsselstand ist meine neue Lieblingsasana.

  • Profile Image

    Marion Wuerges

    am 09.01.2020

    Auch eine sehr wohltuende Sequenz :-) Auch eine sehr wohltuende Sequenz :-)

    • Wau. Vielen Dank. Wau. Vielen Dank.

    • Profile Image

      Ilse Schiborr

      am 01.05.2020

      Diese Schulterübungen sind erbarmungslos anstrengend für mich, aber ich habe das gute Gefühl dabei, dass zementierte Areale in Bewegung kommen. Dankeschön! Diese Schulterübungen sind erbarmungslos anstrengend für mich, aber ich habe das gute Gefühl dabei, dass zementierte Areale in Bewegung kommen. Dankeschön!

    • Hallo Ilse,
      ich finde diese Sequenz ist super spannend, weil sie den gesamten Arm mit einbezieht.
      Viel Freude beim Üben wünscht Dir
      Ronald Hallo Ilse,
      ich finde diese Sequenz ist super spannend, weil sie den gesamten Arm mit einbezieht.
      Viel Freude beim Üben wünscht Dir
      Ronald

    • Profile Image

      Sabriye Maisch

      am 31.05.2020

      Eine super aktivierende und angenehme Wärme in den ganzen Armen... Klasse! Eine super aktivierende und angenehme Wärme in den ganzen Armen... Klasse!

    • Wau. Viel Freude! Wau. Viel Freude!