YogiFinder
Christian Grünwied

Christian Grünwied

Nach unterschiedlichen Trainerausbildungen (und -tätigkeiten) kam ich nach einiger Zeit zum Ashtanga Yoga. Für mich war Yoga zunächst eine schlaue Art des funktionellen Trainings, um Rumpfkraft und Beweglichkeit zu üben - aber je tiefer ich nun einsteige, um so mehr begeistert mich auch die innere Ruhe und das „bei-sich-ankommen“, das man wie von alleine, nebenher erfährt. Ashtanga-Yoga ist für mich auch perfekt, weil man es überallhin mitnehmen kann - entweder in andere Yoga-Studios oder auch ins Hotelzimmer. Meine Liebe zum Handstand habe ich auf einer Yoga-Messe entdeckt, bei der ein Handstand-Workshop mit „Stell deine Welt auf den Kopf“ beworben wurde - und kurz darauf hat sich meine Welt tatsächlich auf den Kopf gestellt! :-) Nebenher arbeite ich an der Praxis-App und am Login-Tool für das AYInstitute. Seit Mitte 2016 bin ich in einer AYI Inspired-Ausbildung, die mir gerade neue Horizonte eröffnet - bis ich darüber schreiben kann, dauert es noch etwas - aber es ist erstaunlich, wie sehr sich die Praxis noch einmal verändern (und vertiefen) kann.
×