YogiFinder
Elke Treiz

Elke Treiz

Den Herausforderungen der Asthanga Yogapraxis neugierig und offen zu begegnen, aber auch die eigenen Grenzen respektieren, das lockt Elke regelmäßig auf die Yogamatte. Diese Aspekte möchte Sie gerne in Ihrem Unterricht mit Dir teilen. Worin liegt die Faszination des Yoga? Und was bewegt mich regelmäßig dazu, die Komfortzone zu verlassen und mich auf die Yogamatte zu begeben? Eine Frage, die ich mir immer wieder aufs Neue stelle.  Es ist die Freude an der Bewegung, das angenehme Gefühl, wenn ich mich dehne und strecke, meine Kraft spüre und die Energie wieder zum Fließen kommt. Auf der anderen Seite die Auseinandersetzung mit mir selbst, wenn ich auf innere Widerstände stoße und mir beim Üben meine Grenzen aufgezeigt werden. Dann wieder die Bewegung im Atemfluss, die mich frei macht und mich in Kontakt mit mir selbst bringt und nicht zuletzt die Lust am Experimentieren kombiniert mit einer beharrlichen und gelassenen Übungspraxis, die immer wieder neue Möglichkeiten erschließt. Das Üben auf der Yogamatte ist ein Spielfeld für das Leben jenseits derselben und hilft mir, den Herausforderungen des Lebens gelassener zu begegnen, aber auch die Schönheit der Welt und aller Lebewesen mit anderen Augen zu sehen. Der berühmte Yogameister B.K.S. Iyengar sagt: „Worte können den Wert von Yoga nicht vermitteln, es muss erfahren werden.“ In diesem Sinne lade ich Dich ein, mit mir ein Stück dieses Weges gemeinsam zu gehen und die wunderbare Wirkung des Yoga zu erfahren.
×