×
Modular Therapy Course (MTC)

Egal ob Du gerade erst mit dem Yoga begonnen hast oder schon Positionen aus der Advanced B übst, immer wirst bist du mit den Möglichkeiten und Grenzen Deines Rückens konfrontiert sein. Um auch fortgeschrittenere Asanas auf eine für Deinen Körper gesunde Weise zu üben, ist es wichtig, etwas über die Anatomie des Halteapparates zu wissen. Immer mit dem Bezug zu der Asanapraxis wird Dr. Ronald Steiner – Arjuna- über alle wichtigen anatomischen und physiologischen Merkmale des Rückens und über Rückenbeschwerden sprechen. Der Workshop richtet sich an alle, die bereits einige Erfahrung in der Praxis des Ashtanga Yoga gesammelt haben und ihr Verständnis vertiefen wollen.

Samstag, 27. Januar 2007

09:00-11:30 Lead Primary Series

Langsame und bedachte Praxis mit vielen Erklärungen zu den Details des Alignments, zum Energiefluss sowie Raum mit den Vinyasa Techniken zu experimentieren (Jump back & Jump through).

11:30-13:00 Rücken I - in Theorie und praktischen Übungen

Anhand von kleinen Vorträgen und Anleitung zum Ausprobieren bringt dir Arjuna die Grundlagen der Anatomie bei, die du benötigst um Rückenbeschwerden verstehen, erkennen und evtl. entgegenwirken zu können. Auf diesem Weg kannst Du zu einem neuen Bewusstsein für die Asana Praxis gelangen.

14:00-15:30 Rücken II - in Theorie und praktischen Übungen

Fortsetzung zu Rücken I

15:30-16:30 Körperarbeit

Arjuna wird Dich durch eine fließende Sequenz leiten, die ihren besonderen Schwerpunkt in der Prävention von Rückenbeschwerden hat.

17:00-17:30 Einführung in Pranayama / Pratyahara / Dhyana

Auf Arjunas Workshops hast Du die einzigartige Möglichkeit das traditionelle Ashtanga Yoga Pranayama zu erlernen. Dieses gibt er in sehr engem Lehrer-Schüler-Kontakt und in einer traditionellen Unterrichtsmethode weiter. Wenn Du bisher noch nicht von ihm Pranayama gelernt hast, wirst Du in dieser Einführung über alle wichtigen Aspekte zum Erlernen dieser wirkungsvollen Technik aufgeklärt.

17:30-18:30 Pranayama / Pratyahra / Dhyana - individuelles Tutorium

In deinem individuellen Tempo schreitest Du vom Erlernen der verschiedenen Schritte des Pranayamas über Pratyahara (Zurückziehen der Sinne) bis hin zu Dhyana (Meditation).

Sonntag, 28. Januar 2007

08:00-09:00 Pranayama / Pratyahra / Dhyana - individuelles Tutorium

In deinem individuellen Tempo schreitest Du vom Erlernen der verschiedenen Schritte des Pranayamas über Pratyahara (Zurückziehen der Sinne) bis hin zu Dhyana (Meditation).

09:00-11:30 Mysore Style Praxis - individuelles Tutorium (1., 2. und 3. Serie)

In der Mysore Klasse hast Du Gelegenheit zu Deinem eigenen Atemrhythmus zu finden – zum Gleichgewicht von Prana (aufwärtssteigende Energie) und Apana (abwärtssteigende Energie). Arjuna wird Dich bei Deiner Praxis unterstützen, egal ob Du gerade an Positionen der Fundamental Series übst, oder neue Asanas aus der Advanced A oder Advanced B lernen möchtest. Du hast die Gelegenheit individuell auf Dich abgestimmte Adjustments und weitere Inspirationen für deine Ashtanga Praxis zu bekommen. Diese Klasse wird Dich über deine „Grenzen“ tragen.

12:30-14:00 Rücken III - in Theorie und praktischen Übungen

Fortsetzung zu Rücken II

14:00-15:00 Körperarbeit

Arjuna wird Dich durch eine fließende Sequenz leiten, die ihren besonderen Schwerpunkt in der Prävention von Rückenbeschwerden hat.

15:00-15:30 Abschlussbesprechung

Arjuna…

ist, als direkter Schüler von Sri K. Pattabhi Jois und BNS Iyengar, bekannt für traditionelles Ashtanga Yoga und wird zu den fortgeschrittensten Ashtanga Praktikern Deutschlands gezählt.
… In Indien studierte er die Philosophie und Praxis des Yoga sowohl bei den bekannten Meistern Sri K. Pattabhi Jois, BNS Iyengar als auch an der Universität von Mysore.
… Im Westen lernte er über die anatomisch, physiologische Funktionsweise des menschlichen Körpers und arbeitet Heute als Arzt in der Sport- und Rehabilitationsmedizin an einem Universitätsklinikum.
… Im Inneren verwurzelt in der Praxis des Yoga, erfuhr er eine internale Weisheit, die fern von dem ist was Worte zu fassen vermögen.
Was er selbst studierte, lernte, erfuhr, das teilt Arjuna international auf Workshops mit Dir. Als Lehrer ist er geschätzt durch seinen sanften und bedachtsamen Stil. Für ihn bildet das Spiel der Energie die Grundlage aller physischer Praxis. Ujjayi Atem gemeinsam mit Bandhas lassen Alignment (= die anatomisch korrekte Körperausrichtung) mühelos aus sich heraus entstehen. Der Atem öffnet den Zugang zum Reich des Prana (= alles umfassende Energie). Dein Körper lernt so, mit jedem Atemzug aufs Neue, im Wechselfeld von Apana und Pana zu schwerelos zu tanzen. Die Praxis des Ashtanga Yoga entsteht. …

Unterrichstssprache:

Deutsch

Pries:

80/60 Euro/Tag
140/100 Euro/2Tage

Anmeldung:

NaradaYoga.com

Ort

Places

Erlangen/Deutschland

Erlangen, Deutschland