Was macht mich als Frau aus? Wie kann mich der (Ashtanga) Yoga unterstützen mich mehr in meiner Weiblichkeit einzufinden?

Modular Therapy Course (MTC)

Yoga und Weiblichkeit

In diesem eMTC möchten wir uns mit diesen und anderen Fragen in Kontext von Yoga, Selbstentwicklung und Weiblichkeit beschäftigen: (wieder) bewusstes Erleben der Menstruation und Bewältigung damit verbundener Probleme (PMS, Dysmenorrhö oder Amenorrhö), (Wieder-) Entdeckung lustvoller Sexualität, Umgang mit Übergängen im weiblichen Lebenszyklus (z.B. Menarche und Menopause), weibliche Fruchtbarkeit und Kinderwunsch, weibliche Erkrankungen der Geschlechtsorgane (z.B. PCO oder Lichen).

Wir nutzen dabei sowohl unseren Erfahrungsschatz als Frauen in der Gruppe, als auch aktuelles Wissen aus der Psychologie, Medizin und Yogaforschung. Du lernst therapeutische Techniken für die verschiedenen Herausforderungen sowohl für Dich selbst als auch für Deine Yogaschülerinnen kennen.

Anmerkung: Das Thema Prä- und postnatales Yoga steht nicht im Mittelpunkt dieses Workshops.

Für wen ist ein Modular Therapy Course (MTC) interessant?

Der Modular Therapy Course (MTC) richtet sich gezielt an Yogalehrer*innen auch anderer Tradition sowie interessierte Yogi*nis. Du tauchst ein in die anatomischen und physiologischen Hintergründe Deiner Yogapraxis. Wenn Du bereits eine eigene Yogapraxis etabliert hast und Dich Alignment, Prävention und Yogatherapie interessieren, dann bist Du hier genau richtig.

Du erfährst in dieser Weiterbildung die psychologische Hintergründe und erlernst therapeutische Sequenzen. Es liegt uns am Herzen, Dir viel theoretisches Wissen und praktische Inspirationen für Deine eigene Praxis und Deinen Unterricht mitzugeben. Zusätzlich erhältst Du ein Handbuch, in dem Du die wesentlichen Inhalte nachlesen kannst. 

Ablauf und wichtige Informationen zum eMTC

1. Freischaltung in Deinem Mitgliederbereich

Nach Deiner erfolgreichen Anmeldung, schalten wir Dir in Deinem persönlichen Mitgliederbereich den Zugang zum eMTC frei.

2. Wichtige Bitte

  • Volle Aufmerksamkeit: Bitte nimm das eMTC wie ein Kontakt-MTC wahr. Komme pünktlich, bleibe bis zum Ende und schenke dem eMTC Deine ungeteilte Aufmerksamkeit. Verzettele Dich nicht in parallelen Aktivitäten.
  • Kamera an: Bitte schalte Deine Kamera ein. Nur so entsteht der gewohnte, vertraute und sichere Rahmen eines MTCs.
  • Mikrophon aus: Schalte Dein Mikrophon aus. Wenn Du etwas sagen möchtest, melde Dich zuerst indem Du ein "x" in den Chat tippst. Ronald ruft Dich dann auf. Schalte zum Sprechen Dein Mikrophon an und anschließend wieder aus.

3. Video Aufnahme 

Zeitnah nach dem eMTC erhältst Du einen Videomitschnitt des gesamten eMTCs. Darin findest Du alle im eMTC gezeigten Graphiken. Diese Aufzeichnung ist in sinnvolle Abschnitte gegliedert. Hier hast du die Möglichkeit nochmal Fragen über die zugehörige Chat & Share Plattform zu stellen. Der Mitschnitt steht Dir zwei Monate zur Verfügung. Der Videomitschnitt und die zugehörige Möglichkeit nochmal Fragen zu stellen, sind die eVersion des physischen Handbuches bei einem Kontakt-MTCs.
Anmerkung: Als Mitglied erhältst Du (analog zum eLearning) unbegrenzten Zugang und Updates auf das eMTC.

4. eLearning (wie bei einem Kontakt-MTC)

Nach dem MTC hast Du die Möglichkeit im AYI® eLearning die erlernten Techniken zu vertiefen, zu reflektieren und für die persönliche Praxis und den Unterricht nutzbar zu machen. Hierfür findest Du in Deinem eLearning Hintergrundtexte, Übungsvideos und Vertiefungsaufgaben. So kann das MTC ein Modul Deiner AYInnovation® Yogalehrer*in Ausbildung oder Weiterbildung werden. Schließt Du Deine Vertiefungen erfolgreich ab, erhältst Du Dein AYI® Zertifikat!
 


Fotograf: Wari Om - www.wari.cat

Ort

Places

Online - Bei Dir zu Hause