Bandhalign®
Atmung Kennmuskel Beschreibung
Ein M. Supraspinatus Diagonale von Außenseite der Schulter über Armvorderseite zur Innenseite der Ellenbeuge. ("Magier Umhang")
Aus M. Teres Major Diagonale von Innenseite Ellenbogen über Armrückseite zur Außenseite der Schulter.
Oberarm
M. Supraspinatus - Obergrätenmuskel M. Supraspinatus - Obergrätenmuskel

M. Supraspinatus - Obergrätenmuskel

Der Musculus supraspinatus (lat. für „Obergrätenmuskel“) ist ein Skelettmuskel und verläuft nahezu horizontal oberhalb der Schulter. Er liegt unterhalb des Musculus trapezius. Zusammen mit den Musculus teres minor, Musculus infraspinatus und Musculus Der Musculus supraspinatus (lat. für „Obergrätenmuskel“) ist ein Skelettmuskel und verläuft nahezu horizontal oberhalb der Schulter. Er liegt unterhalb des Musculus trapezius. Zusammen mit den Musculus teres minor, Musculus infraspinatus und Musculus subscapularis bildet er beim Menschen die Rotatorenmanschette, die den Kopf des Oberarmknochens in der Gelenkpfanne hält.

Oberarm
M. Teres Major - Großer Rundmuskel M. Teres Major - Großer Rundmuskel

M. Teres Major - Großer Rundmuskel

Der Musculus teres major (lat. für „großer runder Muskel“ oder „großer Rundmuskel“) ist ein Skelettmuskel des Oberarms. Er befindet sich beim Menschen auf der Rückseite des Körpers, bei den vierfüßigen Säugetieren an der Innenseite hinter der Der Musculus teres major (lat. für „großer runder Muskel“ oder „großer Rundmuskel“) ist ein Skelettmuskel des Oberarms. Er befindet sich beim Menschen auf der Rückseite des Körpers, bei den vierfüßigen Säugetieren an der Innenseite hinter der Schulter. Der Muskel ist an der Bildung der Achsellücken beteiligt.

Nachrichten und Bewertungen

Deine Bewertung:

  • Profile Image

    Miriam Lohss

    am 18.04.2021

    Hallo Ronald, mir fällt es schwer verstehen, was genau wir bei der Aufgabe "Alignment" machen sollen, also wie das Alignment Prinzip für Oberarm und Schulterblatt umzusetzen ist. Geht es nur darum, [...] Hallo Ronald, mir fällt es schwer verstehen, was genau wir bei der Aufgabe "Alignment" machen sollen, also wie das Alignment Prinzip für Oberarm und Schulterblatt umzusetzen ist. Geht es nur darum, ein- & auszuatmen und wahrzunehmen wie die hier genannten Muskeln sich bewegen? Oder sollen wir bestimmte Bewegungen beim ein- & ausatmen machen? Ein Video wäre seeehr hilfreich :-). Vielen Dank für deine Rückmeldung, Miriam

    • Hallo Miriam,

      vielen Dank für Deine Frage. Die Alignment Aufgabe geht so:

      1) Stelle Dich auf Deine Yogamatte aufrecht und locker. Atme tief und gleichmäßig.
      2) Visualisiere die oben gezeigten [...] Hallo Miriam,

      vielen Dank für Deine Frage. Die Alignment Aufgabe geht so:

      1) Stelle Dich auf Deine Yogamatte aufrecht und locker. Atme tief und gleichmäßig.
      2) Visualisiere die oben gezeigten Linien mit der Ein- und Ausamtmung verbunden. Zunächst reicht eine ganz abstrakte Vorstellung. Etwa als würde sich eine Lichtkugel über die Haut bewegen.
      3) Dann beginne ganz langsam Dich in Deiner gewohnten Yogapraxis zu bewegen. Versuche dabei diese Visualisierung von (2) so lange wie möglich aufrecht zu erhalten.

      Fragestellung:
      - Wie lange gelingt es Dir diese Spannungsrichtungen zu visualisieren?
      - Welches Gefühl entsteht dabei im Schultergelenk.

      Namaste und herzliche Grüße

      Ronald

    • Profile Image

      Miriam Lohss

      am 19.04.2021

      Das ist hilfreich, danke für die schnelle Rückmeldung! Das ist hilfreich, danke für die schnelle Rückmeldung!

    • Top. Viel Freude. Top. Viel Freude.

  • Profile Image

    Manfred Müller

    am 16.07.2020

    Hallo Ronald, ich finde die Verbindung aus der Vertiefung der Theorie und und der praktischen Erfahrung sehr gelungen und wertvoll. Nach den 2 Präsenztagen kann ich jetzt alles nochmal in Ruhe [...] Hallo Ronald, ich finde die Verbindung aus der Vertiefung der Theorie und und der praktischen Erfahrung sehr gelungen und wertvoll. Nach den 2 Präsenztagen kann ich jetzt alles nochmal in Ruhe reflektieren und verinnerlichen. Bereits nach 4 Übungstagen der Schulterblatt-Sequenz haben sich meine Nackenschmerzen bereits gelindert. Ich bleibe dran. Vielen Dank dafür und dafür dass Du uns an deinem großen Wissens,- und Erfahrungsschatz teilhaben lässt.

  • Profile Image

    Margot Voigt

    am 03.06.2020

    Hallo Ronald, die Theorie Vertiefung ist super! Hallo Ronald, die Theorie Vertiefung ist super!

  • Profile Image

    Colette Piret-Biele

    am 05.01.2020

    Hallo, ich habe die Übungen, um die Beweglichkeit der Schulter zu verbessern, wie in dem Video mit den Schülern geübt, um besser und kräftiger in die Rückwärtsbeugung zu kommem. Tatsächlich waren [...] Hallo, ich habe die Übungen, um die Beweglichkeit der Schulter zu verbessern, wie in dem Video mit den Schülern geübt, um besser und kräftiger in die Rückwärtsbeugung zu kommem. Tatsächlich waren einige Asanas für die Rückwärtsbeugung viel einfacher und leichter danach. Die Dehnungen sindwirklich toll, grad die haltung auch in der Bauchlage hat einige gefordert. Danke für diese Übungen.

  • Profile Image

    Colette Piret-Biele

    am 03.01.2020

    Schulterblatt Bandhalign: Mm. and der scapula wird kräftiger, Bewegungspiel-Raum wird größer, Aufrichtung geht besser. Schulterblatt Bandhalign: Mm. and der scapula wird kräftiger, Bewegungspiel-Raum wird größer, Aufrichtung geht besser.

  • Profile Image

    Colette Piret-Biele

    am 24.11.2019

    Es ist einfach umzustezen Es ist einfach umzustezen

  • Profile Image

    Birgit Lübeck

    am 11.03.2019

    Ansicht vorn, die Pfeilfarbe ist grün. Beim Dreierbild oben, orange. Ist das so? Ansicht vorn, die Pfeilfarbe ist grün. Beim Dreierbild oben, orange. Ist das so?

    • Profile Image

      Carolin Unterweger

      am 31.03.2020

      Das habe ich mich auch schon gferagt.. Das habe ich mich auch schon gferagt..