Was ist der Urgrund unseres Daseins? Kann Zeit, Raum und Materie nur Zufall sein? - Nein! - Ein “Ich” nimmt alles wahr. Doch in der tiefen Meditation (dhyāna-yoga) erfahren wir: Auch dieses ist eingebettet in die göttliche Kraft (devātmaśakti). - Alles im Indra bzw. Upendra-Vajrā Metrum

Shvetashvatara Upanishad: Zwischen Sankhya und Vedanta
prathamaḥNominativ Singular
prathamaAdjektiv
Erster
adhyāyaḥNominativ Singular
adhyāyaSubstantiv Maskulin
Abschnitt

Erster Adhyaaya

Paul Deussen - 1897


First Adhyāya

Max Müller - 1879

Shvetashvatara Upanishad 1: Das göttliche liegt in Dir
Shvetashvatara Upanishad 1.1-3: Große Fragen und große Antworten Shvetashvatara Upanishad 1.1-3: Große Fragen und große Antworten

Śvetāśvatara-Upaniṣad 1.1-3: Große Fragen und große Antwort

Was ist der Urgrund unseres Daseins? Kann Zeit, Raum und Materie nur Zufall sein? - Nein ein “Ich” nimmt alles wahr. Doch in der tiefen Meditation (dhyāna-yoga) erfahren wir: Auch dieses ist eingebettet in die göttliche Kraft Was ist der Urgrund unseres Daseins? Kann Zeit, Raum und Materie nur Zufall sein? - Nein ein “Ich” nimmt alles wahr. Doch in der tiefen Meditation (dhyāna-yoga) erfahren wir: Auch dieses ist eingebettet in die göttliche Kraft (devātmaśakti). - Alles im Indra bzw. Upendra-Vajrā Metrum

Shvetashvatara Upanishad 1: Das göttliche liegt in Dir
Shvetashvatara Upanishad 1.4-6: Metaphysische Kosmologie Shvetashvatara Upanishad 1.4-6: Metaphysische Kosmologie

Śvetāśvatara-Upaniṣad 1.4-6: Metaphysische Kosmologie

Ganz im Sinne der Saṁkhya Philosophie schlüsselt die Śvetāśvatara-Upaniṣad die Bestandteile dieser Welt auf. Diese erfahren wir also in der tiefen Meditation (dhyāna yoga). - Alles im typischen Triṣṭub / Jagatī Ganz im Sinne der Saṁkhya Philosophie schlüsselt die Śvetāśvatara-Upaniṣad die Bestandteile dieser Welt auf. Diese erfahren wir also in der tiefen Meditation (dhyāna yoga). - Alles im typischen Triṣṭub / Jagatī Metrum

Shvetashvatara Upanishad 1: Das göttliche liegt in Dir
Shvetashvatara Upnishad 1.7-12: Erkennen führt zu Gotteserfahrung Shvetashvatara Upnishad 1.7-12: Erkennen führt zu Gotteserfahrung

Śvetāśvatara-Upaniṣad 1.7-12: Erkennen führt zu Gotteserfahrung

Unterscheide Manifestes von nicht Manifestem (vyaktāvyukta). Das eine genießt diese Welt (bhoktṭ) und wird zugleich genossen (bhogya). Das andere, das Göttliche, treibt beide an (preritāra). - Ein Indra-Vajrā Einstieg, Unterscheide Manifestes von nicht Manifestem (vyaktāvyukta). Das eine genießt diese Welt (bhoktṭ) und wird zugleich genossen (bhogya). Das andere, das Göttliche, treibt beide an (preritāra). - Ein Indra-Vajrā Einstieg, dann alles im typischen Triṣṭub / Jagatī Metrum

Shvetashvatara Upanishad 1: Das göttliche liegt in Dir
Shvetashvatara Upnishad 1.13-16: Mittel zur Erkenntnis Shvetashvatara Upnishad 1.13-16: Mittel zur Erkenntnis

Śvetāśvatara-Upaniṣad 1.13-16: Mittel zur Erkenntnis

Meditiere auf die Vibration des Lautes Oṁ. So offenbart sich Dir Deine Essenz (ātman). Sie liegt versteckt so wie Feuer im Reibholz, Butter in der Milch, Wasser im Fluss oder Öl im Ölsamen. - Das Metrum wechselt Versweise zwischen Meditiere auf die Vibration des Lautes Oṁ. So offenbart sich Dir Deine Essenz (ātman). Sie liegt versteckt so wie Feuer im Reibholz, Butter in der Milch, Wasser im Fluss oder Öl im Ölsamen. - Das Metrum wechselt Versweise zwischen typischen Triṣṭub / Jagatī und Anuṣṭubh

Shvetashvatara Upanishad 1: Das göttliche liegt in Dir
Shvetashvatara Upnishad 1: Die Mantra Upanishad zum Rezitieren Shvetashvatara Upnishad 1: Die Mantra Upanishad zum Rezitieren

Śvetāśvatara-Upaniṣad Kapitel 1: Die Mantra-Upaniṣad zum Rezitieren

Nicht umsonst nennt Ādiśaṁkara die Śvetāśvatara-Upaniṣad auch Mantra Upaniṣad. Die Mischung aus Indra-Vajrā, typischem Triṣṭub / Jagatī Versen und Anuṣṭubh laden Dich zur meditativen Rezitation ein. Nicht umsonst nennt Ādiśaṁkara die Śvetāśvatara-Upaniṣad auch Mantra Upaniṣad. Die Mischung aus Indra-Vajrā, typischem Triṣṭub / Jagatī Versen und Anuṣṭubh laden Dich zur meditativen Rezitation ein.

Nachrichten und Bewertungen

Deine Bewertung:

Keine Nachrichten.