Viele Saṁskr̥t-Quelltexte des Yoga sind in einem Versmaß bzw. Metrum verfasst. So entsteht beim Aussprechen eine rhythmische Harmonie.

Quelltexte und Sanskrit