Ashtanga Stunde (de)

Handgelenks Flow - Entlaste Dein Handgelenk

Innovativer Ashtanga
25:57 Minuten
Deutsch

Was erwartet Dich in dieser therapeutischen Sequenz?

Yoga hat das Ziel, Körper und Geist zusammen zu bringen und beide miteinander in Balance. Das ist immer möglich. Jeder Mensch kann Yoga üben. Lass Dich von kleineren Beschwerden nicht abhalten. Ronald und unser Yogini Hannah laden Dich heute zu einer therapeutischen Sequenz ein, die Du trotz Beschwerden im Handgelenk problemlos üben kannst. 

Für wen ist diese therapeutische Sequenz geeignet?

Du hast Probleme oder Beschwerden mit Deinen Handgelenken und möchtest trotzdem oder gerade deswegen Yoga üben, Dein Handgelenk aber nicht belasten? Kein Problem, denn Ronald zeigt Dir mögliche Varianten, die Dir eine Yogapraxis angepasst an Deine Bedürfnisse eröffnet.
Vielleicht bist Du ja einfach neugierig und möchtest eine neue Variation für Deine persönliche Praxis kennenlernen?
Diese Sequenz kannst Du als in sich geschlossene Yogapraxis sehen oder sie in Deine eigene individuelle Praxis integrieren. 

Highlights

  • Minute 00:55 - Beginn-Mantra 
  • Minute 02:08 - Mobilisation des Handgelenks und des Körpers
  • Minute 03:05 - Surya Namaskara A
  • Minute 07:55 - Pādānguṣṭhāsana
  • Minute 08:31 - Pāda-Hastāsana
  • Minute 09:54 - Utthita Trikoṇāsana
  • Minute 11:35 - Parivr̥tta Trikoṇāsana
  • Minute 13:49 - Utthita Pārśvakoṇāsana
  • Minute 15:52 - Parivr̥tta Pārśvakoṇāsana
  • Minute 18:42 - Paścimottānāsana A
  • Minute 19:58 - Paścimottānāsana B
  • Minute 20:50 - Pūrvottānāsana
  • Minute 21:46 - Ūrdhva Dhanurāsana
  • Minute 23:00 - Entspannung im Sitzen
  • Minute 23:58 - Abschluss-Mantra
  • Minute 24:47 - Savasana 

Was hast Du erlebt?

Wir wünschen Dir viel Freude mit dieser Sequenz. Lass uns wissen, wie es Dir ergangen ist und wie Du Dich danach gefühlt hast. Schreib uns einen Kommentar!

Vielen Dank an OGNX für die Kleidung (Lehrer und Schüler).

Nachrichten und Bewertungen

Deine Bewertung:

  • Profile Image

    Gisa Schmidt

    vor 2 Wochen

    Toll - wie ich es liebe so viele Möglichkeiten geschenkt zu bekommen. Vielen Dank für dieses kreative Yoga, dass mich gelehrt hat achtsam mit mir umzugehen und dass mir so viele Möglichkeiten zum [...] Toll - wie ich es liebe so viele Möglichkeiten geschenkt zu bekommen. Vielen Dank für dieses kreative Yoga, dass mich gelehrt hat achtsam mit mir umzugehen und dass mir so viele Möglichkeiten zum Unterrichten gibt.

    • Wau. Freue mich sehr. Genieße Deine Praxis und Dein Unterrichten. Wau. Freue mich sehr. Genieße Deine Praxis und Dein Unterrichten.

  • Profile Image

    Margarete Langmann

    vor 3 Wochen

    schöne sequenz wieder mal! gut, eine "handgelenklose" alternative zum hund zu haben. wie stark darf der zug auf die handgelenke sein am anfang? schöne sequenz wieder mal! gut, eine "handgelenklose" alternative zum hund zu haben. wie stark darf der zug auf die handgelenke sein am anfang?

    • Hallo Margarete,
      jede Verletzung ist unterschiedlich. Die meisten Überlastungen am Handgelenk in der Yogapraxis entstehen durch Druck. Das Ziehen / Entlasten der Handgelenke am Anfang ist dann sehr [...] Hallo Margarete,
      jede Verletzung ist unterschiedlich. Die meisten Überlastungen am Handgelenk in der Yogapraxis entstehen durch Druck. Das Ziehen / Entlasten der Handgelenke am Anfang ist dann sehr hilfreich. Baue einen angenehmen Zug auf. Ganz wichtig bei der Yogapraxis und vor allem aus therapeutischer Sicht: Jede Übung soll sich gut anfühlen.
      Viel Freude beim Üben wünscht Dir
      Ronald

    • Profile Image

      Margarete Langmann

      vor 2 Wochen

      danke schön! :-) danke schön! :-)