Yoga Therapie (de)

Sneak Preview: Als Mitglied kannst Du das Video vollständig ansehen.

  Details
Dauer 52:25 Minuten
Für Einsteiger
Anstrengung 6
Art Movement & Activity (Praxis)
Sprache Deutsch

 

Beschreibung

Yoga wird bekanntermaßen häufig als Entspannungstechnik eingesetzt oder um die Flexibiltät zu erhöhen. Doch moderner, innovativer Yoga kann weit mehr als das. Im Laufe der Jahre hat sich nicht nur die Trainingslehre, sondern auch der Yoga verändert und den aktuellen Gegebenheiten angepasst. Es geht somit im Yoga längst nicht mehr nur um das reine Dehnen oder bloße Entspannung. Vielmehr werden eine Vielzahl von Fertigkeiten trainiert, die den fünf modernen Grundfertigkeiten entsprechen. Diese helfen Dir dabei,  in Deine persönliche Balance zu finden.

In dieser Stunde laden Dr. Ronald Steiner und unsere Yogini Kristen Sikorsky Racco Dich ein, gleichermaßen alle fünf Grundfertigkeiten (Kraft, Flexibilität, Koordination, Ausdauer und Entspannungsfähigkeit) unter modernen Aspekten aus der Faszienforschung zu entwicklen, zu kultivieren und zu fordern. Für ganzheitliche Gesundheit sollten wir unseren Körper und Geist umfassend fordern, um Dysbalancen zu vermeiden - also ganz so, wie es eine ausgewogene Yogastunde vorsieht.

Highlights

Minute 4:20: Mantra
Minute 5:40: Übungssequenz zur Kräftigung und Aufladung der Faszien an Deiner Körperrückseite (dynamischer Känguru-Sprung)
Minute 7:34: Sonnengruß mit Dehnungssequenz 
Minute 9:57: Koordinationssequenz im Unterarmstand
Minute 11:00: Wiederholung der gesamten Sequenz 
Minute 15:30: Nochmalige Wiederholung der gesamten Sequenz 
Minute 20:00: Übungssequenz zur Kräftigung der Körpervorderseite (Flugheuschrecke)
Minute 21:30: Dehnungssequenz 
Minute 23:30: Koordinationssequenz
Minute 24:18: Wiederholung der gesamten zweiten Sequenz 
Minute 28:30: Nochmalige Wiederholung der gesamten zweiten Sequenz
Minute 32:57: Übungssequenz zur Kräftigung der Elastizität des gesamten Körpers (Mountain-Climber oder Sprinter)
Minute 33:50: Dehnungssequenz
Minute 36:30: Koordinationssequenz
Minute 37:17: Wiederholung der gesamten dritten Sequenz
Minute 41:30: Nochmalige Wiederholung der gesamten dritten Sequenz
Minute 45:10: Schlusssequenz 
Minute 47:30: Atem-Entspannungssequenz 
Minute 48:48: Mantra
Minute 49:50: Entspannung

 Warum wir dieses Video empfehlen

Möchtest Du einmal etwas ganz Neues und Innovatives ausprobieren? Möchtest Du Dich zudem so richtig auspowern und fordernd praktizieren, aber trotzdem den traditionellen Ansatz wahren? Dann kannst Du mit diesem Video direkt los legen und Dich, wissenschaftlich fundiert und unter dem ganzheitlichen Aspekt, von Dr. Ronald Steiner anleiten lassen.  Viel Freude beim Entdecken ganz neuer Muskelgruppen und vielleicht einem klitzekleinen Muskelkater am folgenden Tag ;-)

Vielen Dank an OGNX für die Kleidung (Lehrer und Schülerin).

 

Nachrichten und Bewertungen

Deine Bewertung:

  • Marion Wuerges

    Marion Wuerges

    vor 1 Woche

    Meine Lieblings Sequenz, auch wenn bei meiner Ausführung noch viel Luft nach oben ist. Nicht so lang, schön fordernd und macht voll Spaß. Klasse auch das Gefühl danach :-) Meine Lieblings Sequenz, auch wenn bei meiner Ausführung noch viel Luft nach oben ist. Nicht so lang, schön fordernd und macht voll Spaß. Klasse auch das Gefühl danach :-)

  • Anabela Antunes

    Anabela Antunes

    vor 2 Wochen

    "Yoga-Inovation" groß geschrieben! Geniales Workout! :o) "Yoga-Inovation" groß geschrieben! Geniales Workout! :o)

  • Dieses Faszien-nirende Workout ist sehr inspirierend. Yoga-weiter-gedacht macht wirklich Spaß! Dieses Faszien-nirende Workout ist sehr inspirierend. Yoga-weiter-gedacht macht wirklich Spaß!

  • Ulrike Kröner

    Ulrike Kröner

    vor 3 Wochen

    Hallo Kirsten, hallo Ronald,

    Vielen Dank für diese wunderbare Sequenz. Wirklich ein "Freudebringer"!!!
    Wunderbar auch, dass Ihr die Grundfertigkeiten in einer Sequenz unterbringt. Total genial, [...] Hallo Kirsten, hallo Ronald,

    Vielen Dank für diese wunderbare Sequenz. Wirklich ein "Freudebringer"!!!
    Wunderbar auch, dass Ihr die Grundfertigkeiten in einer Sequenz unterbringt. Total genial, direkt umsetzbar. Bisher habe ich mir Eure einzelnen Sequenzen genommen und dann überlegt wie ich diese gut aneinanderreihen kann damit es ein stimmiges Ganzes wird - sowohl vom Ablauf als auch alle Fertigkeiten zu berücksichtigen. Und dabei den Teilnehmern erklären warum wir das jetzt so machen und Sie ermutigen, sich darauf einzulassen.

    Danke Kirsten, dass Du gesagt hast , dass Du geübt hast.....dann fühlt man sich nicht mehr ganz so klein.

    Ich habe eine Frage zum dynamischen Känguru-Sprung. Ich finde diesen genial. Kann ihn aber leider nicht machen, da ich mich leider nicht über meinen Rücken nach oben in den Stand abrollen kann, da irgendwie am Ende meiner Wirbelsäule die Krümmung anders verläuft, ich sozusagen "aufsetze" - es sei denn die Matte ist superweich. Ansonsten bricht mir mein Steißbein (plus Schmerz).

    Könnt Ihr mir evtl eine andere Übung sagen, die das gleiche erreicht (die entsprechenden Faszien anspricht, dehnt, den Dehneffekt nutzt,....), genauso eine gute Launemacher ist und trotz meines Mankos für mich möglich ist?

    Ganz lieben Dank!
    Herzlich
    Ulrike

    • Hallo Ulrike,
      vielen Dank für Deinen Kommentar.
      - In der Tat passt nicht jede Übung zu jedem Menschen. Im Kern der AYI Methode steht daher die persönliche Anpassung. Du kannst beispielsweise hier [...] Hallo Ulrike,
      vielen Dank für Deinen Kommentar.
      - In der Tat passt nicht jede Übung zu jedem Menschen. Im Kern der AYI Methode steht daher die persönliche Anpassung. Du kannst beispielsweise hier als "Rebound" Übung statt dem "Roll-Känguru" auch einfach den "Mountainclimber" / "Sprinter" aus der ersten Übungsgruppe einbauen.
      Viel Freude beim Üben wünscht Dir
      Ronald

  • Vielen Dank - die Praxis war für mich ein schöner gute "Launemacher"....ich mag das dynamische, hüpfende....werd' ich weiterhin üben... Vielen Dank - die Praxis war für mich ein schöner gute "Launemacher"....ich mag das dynamische, hüpfende....werd' ich weiterhin üben...

    • Stimmt hüpften ist nicht nur Gesund, sondern macht auch spaß! Viel Freude beim weiter üben :) Stimmt hüpften ist nicht nur Gesund, sondern macht auch spaß! Viel Freude beim weiter üben :)

  • Ein Wahnsinn an Abwechslung!!! Liebe Kristen, Hut ab vor deiner Praxis :) ich bin sehr weit vom Fliegen entfernt ;) Danke Ron für diese neue Form der Praxis. Ich habe eine nie gefühlte Lebendigkeit in [...] Ein Wahnsinn an Abwechslung!!! Liebe Kristen, Hut ab vor deiner Praxis :) ich bin sehr weit vom Fliegen entfernt ;) Danke Ron für diese neue Form der Praxis. Ich habe eine nie gefühlte Lebendigkeit in mir wahr genommen.
    Bei den Vinyasas „wurschtle“ ich mich so durch, weil die Ansage für mich persönlich einen Hauch zu schnell ist bzw. ich auch Zeit brauche, um mich aus der Dehnungshaltung wieder „liften“ zu können, dennoch eine super Stunde :) voller Abwechslung, NAMASTE Michaela

    • Hallo Michaela! Danke für deine Nachricht :) Das war gar nicht so leicht, und ich muss zugeben, ich hatte schon einige Monaten in voraus geübt. Stell dir vor, Du hast die Eigenschaften eines [...] Hallo Michaela! Danke für deine Nachricht :) Das war gar nicht so leicht, und ich muss zugeben, ich hatte schon einige Monaten in voraus geübt. Stell dir vor, Du hast die Eigenschaften eines Gummiballs und nutze Schwung. Dann ist ein bisschen leichter. Bleib bei der Übung und langsam wirst Du auch fliegen :) Namaste, Kristen

    • ... und ganz geheim: Diese Rebound Übungen sind zu Lieblingsübungen für mich geworden. Ich fühl mich so wohl wie ein Gummi-Ball ... :) ... und ganz geheim: Diese Rebound Übungen sind zu Lieblingsübungen für mich geworden. Ich fühl mich so wohl wie ein Gummi-Ball ... :)

    • Ganz besonders hilft mir immer die Aussage, dass es besonders wirksam ist, wenn man es versucht und die Haltung noch nicht perfekt gelingt, denn dadurch habe ich den meisten Benefiz. Das hilft mir [...] Ganz besonders hilft mir immer die Aussage, dass es besonders wirksam ist, wenn man es versucht und die Haltung noch nicht perfekt gelingt, denn dadurch habe ich den meisten Benefiz. Das hilft mir persönlich auf meinen Körper zu achten, auf meiner Matte zu bleiben und meine Ansprüche an mich selber anzupassen:)

Teilen
X
Kontakt Warenkorb
X
Dein Warenkorb wird geladen...
Menü