Yogatherapie (de)

Dynamisches Faszien-Workout im Yoga

Movement & Agility
52:25 Minuten
Deutsch

Was erwartet Dich in diesem Tutorial?

Yoga wird bekanntermaßen häufig als Entspannungstechnik eingesetzt oder um die Flexibilität zu erhöhen. Doch moderner, innovativer Yoga kann weit mehr als das. Im Laufe der Jahre hat sich nicht nur die Trainingslehre, sondern auch der Yoga verändert und den aktuellen Gegebenheiten angepasst. Es geht somit im Yoga längst nicht mehr nur um das reine Dehnen oder bloße Entspannung. Vielmehr werden eine Vielzahl von Fertigkeiten trainiert, die den fünf modernen Grundfertigkeiten entsprechen. Diese helfen Dir dabei,  in Deine persönliche Balance zu finden.

In dieser Yogapraxis laden Dr. Ronald Steiner und unsere Yogini Kristen Sikorsky Racco Dich ein, gleichermaßen alle fünf Grundfertigkeiten (Kraft, Flexibilität, Koordination, Ausdauer und Entspannungsfähigkeit) unter modernen Aspekten aus der Faszienforschung zu entwickeln, zu kultivieren und zu fordern. Für ganzheitliche Gesundheit sollten wir unseren Körper und Geist umfassend fordern, um Dysbalancen zu vermeiden - also ganz so, wie es eine ausgewogene Yogastunde vorsieht.

Für wen ist dieser therapeutische Sequenz hilfreich?

Möchtest Du einmal etwas ganz Neues und Innovatives ausprobieren? Möchtest Du Dich zudem so richtig auspowern und fordernd praktizieren, aber trotzdem den traditionellen Ansatz wahren? Dann kannst Du mit diesem Yogastunde direkt los legen und Dich, wissenschaftlich fundiert und unter dem ganzheitlichen Aspekt, von Dr. Ronald Steiner anleiten lassen.  Viel Freude beim Entdecken ganz neuer Muskelgruppen und vielleicht einem klitzekleinen Muskelkater am folgenden Tag.

Highlights

  • Minute 04:20 - Mantra
  • Minute 05:40 - Übungssequenz zur Kräftigung und Aufladung der Faszien an Deiner Körperrückseite 
  • Minute 07:34 - Sonnengruß mit Dehnungssequenz 
  • Minute 09:57 - Koordinationssequenz im Unterarmstand
  • Minute 11:00 - Wiederholung der gesamten Sequenz 
  • Minute 15:30 - Nochmalige Wiederholung der gesamten Sequenz 
  • Minute 20:00 - Übungssequenz zur Kräftigung der Körpervorderseite (Flugheuschrecke)
  • Minute 21:30 - Dehnungssequenz 
  • Minute 23:30 - Koordinationssequenz
  • Minute 24:18 - Wiederholung der gesamten zweiten Sequenz 
  • Minute 28:30 - Nochmalige Wiederholung der gesamten zweiten Sequenz
  • Minute 32:57 - Übungssequenz zur Kräftigung der Elastizität des gesamten Körpers (Mountain Climbers oder Sprinter)
  • Minute 33:50 - Dehnungssequenz
  • Minute 36:30 - Koordinationssequenz
  • Minute 37:17 - Wiederholung der gesamten dritten Sequenz
  • Minute 41:30 - Nochmalige Wiederholung der gesamten dritten Sequenz
  • Minute 45:10 - Schlusssequenz 
  • Minute 47:30 - Atementspannungssequenz 
  • Minute 48:48 - Mantra
  • Minute 49:50 - Entspannung

Vielen Dank an OGNX für die Kleidung (Lehrer und Schülerin).

Nachrichten und Bewertungen

Deine Bewertung:

  • Profile Image

    Anabela Alexandre Antunes

    am 14.03.2021

    Immer wieder toll, diese geniale innovative Stunde zu praktizieren!!! Danke Euch! Immer wieder toll, diese geniale innovative Stunde zu praktizieren!!! Danke Euch!

  • Profile Image

    Konstanze Mayer

    am 13.03.2021

    Mit einem fetten Grinsen im Gesicht geht´s jetzt unter die Dusche! Vielen Dank, war einfach toll! Mit einem fetten Grinsen im Gesicht geht´s jetzt unter die Dusche! Vielen Dank, war einfach toll!

  • Profile Image

    Jana Erdmann

    am 30.01.2021

    Das war großartig! Ich fühle mich leicht, beschwingt und sooooo lebendig. Vielen Dank. Das war großartig! Ich fühle mich leicht, beschwingt und sooooo lebendig. Vielen Dank.

  • Hallo Ronald, für die Balance: kann ich auch Kopfstand oder Baum machen? Hallo Ronald, für die Balance: kann ich auch Kopfstand oder Baum machen?

  • Profile Image

    Silke Wistuba

    am 22.12.2020

    Gibt es eine Alternative zu den Sprüngen zu Beginn? In Home Yoga Zeiten mit empfindlichen Nachbarn in der Etage tiefer, geht es in keinem Fall, wirklich zu springen. Gibt es eine Alternative zu den Sprüngen zu Beginn? In Home Yoga Zeiten mit empfindlichen Nachbarn in der Etage tiefer, geht es in keinem Fall, wirklich zu springen.

    • Hallo Silke,
      Ja klar! Mache statt dessen einfach Rollen und dann eine Kniebeuge. Also die gleiche Bewegung ohne Sprung.
      Viel Freude dabei wünscht Dir
      Ronald Hallo Silke,
      Ja klar! Mache statt dessen einfach Rollen und dann eine Kniebeuge. Also die gleiche Bewegung ohne Sprung.
      Viel Freude dabei wünscht Dir
      Ronald

  • Profile Image

    Rolf Schüller

    am 19.12.2020

    Perfekte Stunde, trainiert wirklich den ganzen Körper. Auch super um den Kopf frei zu bekommen. Eine Frage habe ich. Meine Yoga Lehrerin ist der Meinung Dehnung bzw. Flexibilität entsteht wenn man die [...] Perfekte Stunde, trainiert wirklich den ganzen Körper. Auch super um den Kopf frei zu bekommen. Eine Frage habe ich. Meine Yoga Lehrerin ist der Meinung Dehnung bzw. Flexibilität entsteht wenn man die jeweilige Region muskulär eher stärker anspannt. Ich bin mir nicht sicher ob dies stimmt da ich bei mir festgestellt habe, dass Dehnung eher entsteht wenn ich den Muskel eher los lasse. Gibt es hierzu neue Erkenntnisse?
    Vielen Dank
    Rolf

    • Hallo Rolf,
      verschiedene Dinge haben unterschiedlichen Effekt und auch Sinn. Es kommt ganz darauf an welchen Aspekt Du betonen möchtest und auch wie Dein Ausgangspunkt ist. Um rein eine Region zu [...] Hallo Rolf,
      verschiedene Dinge haben unterschiedlichen Effekt und auch Sinn. Es kommt ganz darauf an welchen Aspekt Du betonen möchtest und auch wie Dein Ausgangspunkt ist. Um rein eine Region zu dehnen empfehle ich Repetitives Dehnen:
      1) Anspannung und Dynamik um die Faszien aufzuwärmen, die Schweflwasserstoffbrücken zu lockern.
      2) Dehnen mit entspannter gedehnter Region um eine optimale Verformung der Faszien zu ermöglichen. Etwa 30 Sekunden.
      3) Dann wiederholen.
      Das verformt die Faszien und macht daher flexibel.
      Den gedehnten Muskel anzuspannen, wie Deine Lehrerin sagt, macht auch durchaus Sinn. Jedoch eher um Gelenkkontrolle auch in der Bewegungsstellung aufzubauen. Das ist für ein gesundes Gelenk enorm wichtig. Würdest Du also ausschließlich dehnen (2) würdest Du irgendwann quasi "ausleiern". Beim Repetitiven Dehnen geschieht dies durch den Bewegungs- und Anspannungsaspekt (1) nicht so leicht. Doch könnte auch auftreten, wenn jemand dazu neigt. Dann hilft ein aktives Dehnen, mit bewusster Gelenkkontrolle auch in der Dehnstellung.
      Fazit: Verschiedene Aspekte sind für Gesundheit wichtig und sinnvoll.
      In Deinem Fall, glaube ich, dass das "ausleiern" für Dich eher nicht zu relevant aktuell ist. Du kannst also unbesorgt, als einen Aspekt in Deiner Praxis, die Region die Du dehnst entspannen und dadurch mehr pure Flexibilität aufbauen.
      Ich hoffe das hilft Dir weiter.
      Viel Freude beim Üben wünscht Dir
      Ronald

    • Profile Image

      Rolf Schüller

      am 20.12.2020

      Hallo Ronald,

      vielen Dank für die sehr ausführliche Antwort.

      Und ja, deine Erklärungen helfen mir sehr weiter.

      Gibt es eventuell eine passendes Video?

      Ich wünsche dir, deiner Familie und [...] Hallo Ronald,

      vielen Dank für die sehr ausführliche Antwort.

      Und ja, deine Erklärungen helfen mir sehr weiter.

      Gibt es eventuell eine passendes Video?

      Ich wünsche dir, deiner Familie und dem gesamten AYI Team ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

      Bleibt alle gesund.

      Mit freundlichen Grüßen

      Rolf Schüller

    • Hallo Rolf,
      ein passendes Video. Für Flexibilität und das repetitive Dehnen? - ganz viele. Aber spontan empfehle ich Dir dieses hier:
      https://de.ashtangayoga.info/ashtanga-yoga/online-yogastunden/19 [...] Hallo Rolf,
      ein passendes Video. Für Flexibilität und das repetitive Dehnen? - ganz viele. Aber spontan empfehle ich Dir dieses hier:
      https://de.ashtangayoga.info/ashtanga-yoga/online-yogastunden/190304-erste-serie-flugkatzen-form/
      Ist das ein spannender Vorschlag für Dich?
      Viel Freude beim Üben und eine tolle Weihnachtszeit wünscht Dir
      Ronald

  • Profile Image

    Melanie Maurer

    am 28.07.2020

    Sehr anspruchsvolle, aber tolle Stunde. Auch dein Intro hat mich sehr berührt ...
    Sollte es mal ein ähnliches Video (vielleicht so Level 3-5?) geben ... mit derselben Idee, aber etwas leichter [...] Sehr anspruchsvolle, aber tolle Stunde. Auch dein Intro hat mich sehr berührt ...
    Sollte es mal ein ähnliches Video (vielleicht so Level 3-5?) geben ... mit derselben Idee, aber etwas leichter umzusetzen, hätte ich auch nichts dagegen ... ;-)

    Bei der Beschreibung der Übungen habe ich etwas Schwierigkeiten, die Beschreibung nachzuvollziehen.
    "Übungssequenz zur Kräftigung und Aufladung der Faszien an Deiner Körperrückseite (dynamischer Känguru-Sprung)"
    "Übungssequenz zur Kräftigung der Körpervorderseite (Flugheuschrecke)"
    Anscheinend stehe ich etwas auf dem Schlauch, denn ich würde es genau anders herum vermuten: Känguru = Kräftigung frontal, Flugheuschrecke = Kräftigung dorsal.
    Kannst Du mir hier helfen? :-)

  • Profile Image

    Margarete Langmann

    am 24.05.2020

    danke, da waren sie, die vielen grenzen. einige überklatscht und überhüpft. andere eben nicht. aber genau das liebe ich am yoga, das erspüren der grenzen und dann dran bleiben und rechtzeitig [...] danke, da waren sie, die vielen grenzen. einige überklatscht und überhüpft. andere eben nicht. aber genau das liebe ich am yoga, das erspüren der grenzen und dann dran bleiben und rechtzeitig loslassen vom erfüllen wollen :-) sehr schön. völlig total verschwitzt :-D wirklich eine freudvolle sequenz!!!

    • In der Tat, eine der anstrengendsten Stunden überhaupt!. Aber toll auch. :) In der Tat, eine der anstrengendsten Stunden überhaupt!. Aber toll auch. :)

  • Profile Image

    Simin Afschar

    am 08.05.2020

  • Profile Image

    Linda Kotin

    am 20.04.2020

    Mega, bin begeistert - besonders wichtig für die momentane Situation, wo wir Holistik in der Gesundheit im kollektiven Bewusstsein erst recht wieder stärken müssen!! Mega, bin begeistert - besonders wichtig für die momentane Situation, wo wir Holistik in der Gesundheit im kollektiven Bewusstsein erst recht wieder stärken müssen!!

  • Profile Image

    Andrea Maack

    am 30.03.2020

    Die Übungen sind intensiv, aber schön, dass der Punkt mit der Flexibilität in Bezug zur Gesundheit nochmals betont ist - die Menschen, die nicht s flexibel sind, fühlen sich dadurch nicht weniger [...] Die Übungen sind intensiv, aber schön, dass der Punkt mit der Flexibilität in Bezug zur Gesundheit nochmals betont ist - die Menschen, die nicht s flexibel sind, fühlen sich dadurch nicht weniger yogisch und gesund. Die Entspannung danach war intensiv & bei grosser Wachheit.

    • Wau. Danke.
      Mir ist es wichtig zu betonen wie essentiell es ist ganzheitlich Körper und Geist in Balance zu bringen. Oft bekommt die Dehnung im Yoga den höchsten Stellenwert. Genauso wichtig ist es [...] Wau. Danke.
      Mir ist es wichtig zu betonen wie essentiell es ist ganzheitlich Körper und Geist in Balance zu bringen. Oft bekommt die Dehnung im Yoga den höchsten Stellenwert. Genauso wichtig ist es mir zu erinnern, dass nicht das Ergebnis zählt, sondern alleine die Kultivierung der verschiedenen Aspekte.
      Viel Freude beim Üben.

  • Vielen Dank!Gerade in dieser Zeit eine sinnvolle Ergänzung zu Ashtanga Selbstpraxis zu Hause ,ohne Lehrer. Vielen Dank!Gerade in dieser Zeit eine sinnvolle Ergänzung zu Ashtanga Selbstpraxis zu Hause ,ohne Lehrer.

    • Hallo Natascha,
      wau. Vielen Dank. Es ist schön zu hören, dass wir mit den Online Yogastunden, Online Yogatherapie und Online Satsang Dich und andere Yogis erreichen können.
      Genieße Deine Praxis
       [...] Hallo Natascha,
      wau. Vielen Dank. Es ist schön zu hören, dass wir mit den Online Yogastunden, Online Yogatherapie und Online Satsang Dich und andere Yogis erreichen können.
      Genieße Deine Praxis
      Ronald

  • Profile Image

    chinthaka dasanayaka

    am 16.01.2020

    Hello there, Like to try out the full sequences. How can I purchase this video tutorial, have sent a request for registration but seems like it is not yet activated. Can you help with that ? Hello there, Like to try out the full sequences. How can I purchase this video tutorial, have sent a request for registration but seems like it is not yet activated. Can you help with that ?

    • Hello Chinthaka,

      sorry for my late reply. Not sure how it happened that I did not see your message. Our online Yoga classes / Yoga Therapy / Satsang are for members only. You can become a Member [...] Hello Chinthaka,

      sorry for my late reply. Not sure how it happened that I did not see your message. Our online Yoga classes / Yoga Therapy / Satsang are for members only. You can become a Member here: https://www.ashtangayoga.info/community/mitgliedschaft/
      But please check out:
      Although this Webpage is fully bilingual )English and German), currently most (about 90%) of our Online Classes / Yogatherapy / Satsang are in German language. The articles about yogatherapy are in English also:
      https://www.ashtangayoga.info/yoga-therapie/understanding-yoga-therapy/
      I hope this helps.
      Enjoy your practice
      Ronald

  • Profile Image

    Sarah Elser

    am 23.12.2019

  • Profile Image

    Marion Wuerges

    am 28.11.2019

    Meine Lieblings Sequenz, auch wenn bei meiner Ausführung noch viel Luft nach oben ist. Nicht so lang, schön fordernd und macht voll Spaß. Klasse auch das Gefühl danach :-) Meine Lieblings Sequenz, auch wenn bei meiner Ausführung noch viel Luft nach oben ist. Nicht so lang, schön fordernd und macht voll Spaß. Klasse auch das Gefühl danach :-)

  • Profile Image

    Anabela Alexandre Antunes

    am 26.11.2019

    "Yoga-Inovation" groß geschrieben! Geniales Workout! :o) "Yoga-Inovation" groß geschrieben! Geniales Workout! :o)

  • Dieses Faszien-nirende Workout ist sehr inspirierend. Yoga-weiter-gedacht macht wirklich Spaß! Dieses Faszien-nirende Workout ist sehr inspirierend. Yoga-weiter-gedacht macht wirklich Spaß!

  • Profile Image

    Ulrike Kröner

    am 19.11.2019

    Hallo Kirsten, hallo Ronald,

    Vielen Dank für diese wunderbare Sequenz. Wirklich ein "Freudebringer"!!!
    Wunderbar auch, dass Ihr die Grundfertigkeiten in einer Sequenz unterbringt. Total genial, [...] Hallo Kirsten, hallo Ronald,

    Vielen Dank für diese wunderbare Sequenz. Wirklich ein "Freudebringer"!!!
    Wunderbar auch, dass Ihr die Grundfertigkeiten in einer Sequenz unterbringt. Total genial, direkt umsetzbar. Bisher habe ich mir Eure einzelnen Sequenzen genommen und dann überlegt wie ich diese gut aneinanderreihen kann damit es ein stimmiges Ganzes wird - sowohl vom Ablauf als auch alle Fertigkeiten zu berücksichtigen. Und dabei den Teilnehmern erklären warum wir das jetzt so machen und Sie ermutigen, sich darauf einzulassen.

    Danke Kirsten, dass Du gesagt hast , dass Du geübt hast.....dann fühlt man sich nicht mehr ganz so klein.

    Ich habe eine Frage zum dynamischen Känguru-Sprung. Ich finde diesen genial. Kann ihn aber leider nicht machen, da ich mich leider nicht über meinen Rücken nach oben in den Stand abrollen kann, da irgendwie am Ende meiner Wirbelsäule die Krümmung anders verläuft, ich sozusagen "aufsetze" - es sei denn die Matte ist superweich. Ansonsten bricht mir mein Steißbein (plus Schmerz).

    Könnt Ihr mir evtl eine andere Übung sagen, die das gleiche erreicht (die entsprechenden Faszien anspricht, dehnt, den Dehneffekt nutzt,....), genauso eine gute Launemacher ist und trotz meines Mankos für mich möglich ist?

    Ganz lieben Dank!
    Herzlich
    Ulrike

    • Hallo Ulrike,
      vielen Dank für Deinen Kommentar.
      - In der Tat passt nicht jede Übung zu jedem Menschen. Im Kern der AYI Methode steht daher die persönliche Anpassung. Du kannst beispielsweise hier [...] Hallo Ulrike,
      vielen Dank für Deinen Kommentar.
      - In der Tat passt nicht jede Übung zu jedem Menschen. Im Kern der AYI Methode steht daher die persönliche Anpassung. Du kannst beispielsweise hier als "Rebound" Übung statt dem "Roll-Känguru" auch einfach den "Mountainclimber" / "Sprinter" aus der ersten Übungsgruppe einbauen.
      Viel Freude beim Üben wünscht Dir
      Ronald

  • Vielen Dank - die Praxis war für mich ein schöner gute "Launemacher"....ich mag das dynamische, hüpfende....werd' ich weiterhin üben... Vielen Dank - die Praxis war für mich ein schöner gute "Launemacher"....ich mag das dynamische, hüpfende....werd' ich weiterhin üben...

    • Stimmt hüpften ist nicht nur Gesund, sondern macht auch spaß! Viel Freude beim weiter üben :) Stimmt hüpften ist nicht nur Gesund, sondern macht auch spaß! Viel Freude beim weiter üben :)

  • Ein Wahnsinn an Abwechslung!!! Liebe Kristen, Hut ab vor deiner Praxis :) ich bin sehr weit vom Fliegen entfernt ;) Danke Ron für diese neue Form der Praxis. Ich habe eine nie gefühlte Lebendigkeit in [...] Ein Wahnsinn an Abwechslung!!! Liebe Kristen, Hut ab vor deiner Praxis :) ich bin sehr weit vom Fliegen entfernt ;) Danke Ron für diese neue Form der Praxis. Ich habe eine nie gefühlte Lebendigkeit in mir wahr genommen.
    Bei den Vinyasas „wurschtle“ ich mich so durch, weil die Ansage für mich persönlich einen Hauch zu schnell ist bzw. ich auch Zeit brauche, um mich aus der Dehnungshaltung wieder „liften“ zu können, dennoch eine super Stunde :) voller Abwechslung, NAMASTE Michaela

    • Hallo Michaela! Danke für deine Nachricht :) Das war gar nicht so leicht, und ich muss zugeben, ich hatte schon einige Monaten in voraus geübt. Stell dir vor, Du hast die Eigenschaften eines [...] Hallo Michaela! Danke für deine Nachricht :) Das war gar nicht so leicht, und ich muss zugeben, ich hatte schon einige Monaten in voraus geübt. Stell dir vor, Du hast die Eigenschaften eines Gummiballs und nutze Schwung. Dann ist ein bisschen leichter. Bleib bei der Übung und langsam wirst Du auch fliegen :) Namaste, Kristen

    • ... und ganz geheim: Diese Rebound Übungen sind zu Lieblingsübungen für mich geworden. Ich fühl mich so wohl wie ein Gummi-Ball ... :) ... und ganz geheim: Diese Rebound Übungen sind zu Lieblingsübungen für mich geworden. Ich fühl mich so wohl wie ein Gummi-Ball ... :)

    • Ganz besonders hilft mir immer die Aussage, dass es besonders wirksam ist, wenn man es versucht und die Haltung noch nicht perfekt gelingt, denn dadurch habe ich den meisten Benefiz. Das hilft mir [...] Ganz besonders hilft mir immer die Aussage, dass es besonders wirksam ist, wenn man es versucht und die Haltung noch nicht perfekt gelingt, denn dadurch habe ich den meisten Benefiz. Das hilft mir persönlich auf meinen Körper zu achten, auf meiner Matte zu bleiben und meine Ansprüche an mich selber anzupassen:)