Sie wurden in Abhängigkeit der gespeicherten Sprache Ihres letzten Besuchs umgeleitet! Zurück zu Deutsch? Zurück zu Englisch? (Back to English?)
×
Yoga Sutra

Das zweite Kapitel das Yoga Sutra nach Patanjali liefert Anweisungen für die Übungs-Praxis - Sadhana Pada.

Sadhana-Pada

Satz 37

asteya-pratishthayam sarvaratn-opasthanam ||37||

अस्तेयप्रतिष्ठायां सर्वरत्नोपस्थानम् ॥३७॥

asteya-pratiṣṭhāyāṁ sarvaratn-opasthānam ॥37॥

Ist Nichtstehlen (Asteya) beständig, wird aller Reichtum vorhanden sein. ||37||


asteya = nicht stehlen
pratiṣṭhāyām = (loc. sg. f. von pratiṣtḥā) fest, beständig, stabil
sarva = (iic.) alles
ratna = (iic.) Juwel, Edelstein
upa = nahe
sthānam = Platz
upasthānam = (acc. sg. n. / nom. sg.n. von upasthāna) vorhanden sein