×
Yoga Sutra

Das zweite Kapitel das Yoga Sutra nach Patanjali liefert Anweisungen für die Übungs-Praxis - Sadhana Pada.

Sadhana-Pada

Satz 17

drashtri-drishyayoh sanyogo heyahetuh ||17||

द्रष्टृदृश्ययोः संयोगो हेयहेतुः ॥१७॥

draṣṭr̥-dr̥śyayoḥ saṁyogo heyahetuḥ ॥17॥

Die Anhaftung (Samyoga) des wahren Selbst (Drashtu) an das Wandelbaren (Drishya) ist die Ursache für Leiden.
Leiden kann von der Ursache her (hetuh) vermieden werden (heya). ||17||


draṣṭr̥ = (iic.) des Sehers, des Wahrnehmenden, das wahre Selbst, Drastu
dr̥śyaḥ = (loc. du. m. / g. du. m. / loc. du. n. / g. du. n) das Gesehene, Erfahrene
saṁyoga = (nom. sg. m.) Vereinigung, Verbindung, Identifikation
heya = (iic.) was vermieden werden soll
hetuḥ = (nom. sg. m. von hetu) Ursache