Über die Resultate der Übungspraxis - Vibhuti Pada - referiert das dritte Kapitel des Yoga Sutras nach Patanjali.

Yoga Sutra

Vibhuti-Pada

Satz 47

grahana-svarupa-asmita-avaya-arthavattva-sanyamat-indriya jayah ||47||

ग्रहणस्वरूपास्मिताअवयार्थवत्त्वसंयमातिन्द्रिय जयः ॥४७॥

grahaṇa-svarūpa-asmitā-avaya-arthavattva-saṁyamāt-indriya jayaḥ ॥47॥

Durch Meditation (Samyama) auf die Wahrnehmung von etwas und die tatsächliche Form sowie das Selbstbild und seine Rolle im Leben entsteht die Meisterschaft (Jaya) über die Sinne. ||47||


grahaṇa = Wahrnehmung
svarūpa = eigene Natur, tatsächliche Form
asmitā = Egoismus, Selbstbezogenheit
anvaya = Verbindung
arthavattva = Zweckdienlichkeit, Funktion
saṁyama = tiefe Versenkung, Meditation
indriya = Sinnesorgane
jayaḥ = Herrschaft, Sieg, Meisterschaft

Teilen
X
Kontakt Warenkorb
X
Dein Warenkorb wird geladen...
Menü