Über die Resultate der Übungspraxis - Vibhuti Pada - referiert das dritte Kapitel des Yoga Sutras nach Patanjali.

Yoga Sutra

Vibhuti-Pada

Satz 5

tajjayat prajnalokah ||5||

तज्जयात् प्रज्ञालोकः ॥५॥

tajjayāt prajñālokaḥ ॥5॥

Aus der Meisterschaft dieser Meditation entsteht vollkommenes Wissen von allem Wahrnehmbaren. ||5||


tat = (acc. sg. n. / nom. sg. n. von tad) das, dort, daraus
jayāt = (abl. sg. m. / abl. sg. n. von jaya) Meisterschaft, Herrschaft, Beherrschung
prajñā = (nom. sg. f. von prajñā; nom. sg. f. von prajña) höheres Bewusstsein, direktes Wissen, vollkommenes Wissen
ālokaḥ = (nom. sg. m. von āloka) alles was wahrgenommen werden kann, Licht, Sichtbare

Teilen
X
Kontakt Warenkorb
X
Dein Warenkorb wird geladen...
Menü