Yoga-Sutra 1 – Samadhi Pada: über die Erleuchtung

Von der Erleuchtung - Samadhi Pada - erzählt das Anfangs-Kapitel des Yoga Sutra von Patanjali.

Yoga Sutra

Samadhi (समाधि, Samādhi) = Erleuchtung
Pada (पाद, Pāda) = Kapitel

Das erste Kapitel des Yoga-Sutra von Patanjali

Samadhi-Pada

Satz 32

tat-pratishedha-artham-eka-tattva-abhyasah ||32||

तत्प्रतिषेधार्थमेकतत्त्वाभ्यासः ॥३२॥

tat-pratiṣedha-artham-eka-tattva-abhyāsaḥ ॥32॥

Mit dem Zweck diese zu vermindern, reicht die Praxis (abhyasa) einer einzigen Wahrheit. ||32||


tat = (acc. sg. n. / nom. sg. n.) diese
pratiṣedh = (iic.) vermindern,
artam = (acc. sg. m. / acc. sg. n. / nom. sg. n.) Inhalt, Sinn, Zweck
eka = (iic.) ein
tattva = (iic.) Prinzip, Wahrheit, Thema
abhyāsaḥ = (nom. sg. m. von abhyāsa) Praxis, Beharrlichkeit, enthusiastische Übung

Wir können den Satz sowohl für sich alleine stehend sehen. Wenn wir uns auf eine, wie auch immer beschaffene, Wahrheit ausrichten, können wir unsere Hindernisse überwinden.

Andererseits können wir den Satz auch in den Kontext der folgenden Sätze stellen. Dann geht es um eine der vier im folgenden Satz genannten Wahrheiten: maitri, karuna, mudita und upeksha

Teilen
X
Kontakt Warenkorb
X
Dein Warenkorb wird geladen...
Menü