Yoga-Sutra 1 – Samadhi Pada: über die Erleuchtung

Von der Erleuchtung - Samadhi Pada - erzählt das Anfangs-Kapitel des Yoga Sutra von Patanjali.

Yoga Sutra

Samadhi (समाधि, Samādhi) = Erleuchtung
Pada (पाद, Pāda) = Kapitel

Das erste Kapitel des Yoga-Sutra von Patanjali

Samadhi-Pada

Satz 15

drishta-anushravika-vishaya-vitrishnasya vashikara-sanjna vairagyam ||15||

दृष्टानुश्रविकविषयवितृष्णस्य वशीकारसंज्णा वैराग्यम् ॥१५॥

dr̥ṣṭa-anuśravika-viṣaya-vitr̥ṣṇasya vaśīkāra-saṁjṇā vairāgyam ॥15॥

Gelassenheit ist das Resultat eines Gleichgewichts im Bewusstsein, wenn das Verlangen nach allen Dingen, die man sieht oder von denen man gehört hat, erloschen ist. ||15||


dr̥ṣṭa = gesehen, sichtbar
ānuśravika = gehört von anderen
viṣaya = Objekt, Dinge
tr̥ṣṇa = Gier, Durst
vitr̥ṣna = Durstlosigkeit
vitr̥ṣṇasya = der Durstlose
vaśikāra = Gleichgewicht, der gleiche
saṁjñā = Bewusstsein, mit Wissen
vairāgyam = (acc. von vairāgya)Gelassenheit, Gleichmut, Verhaftungslosigkeit

Teilen
X
Kontakt Warenkorb
X
Dein Warenkorb wird geladen...
Menü