Rund um Ernährung und Körperübungen - also Asanas - dreht sich das erste Kapitel der Hatha-Yoga Pradipika von Svatmarama „Prathamo Padeshah“.

Hatha Yoga Pradipika

hatha (हठ, haṭha) = Name des beschriebenen Yoga-Weges, Sonne Mond
yoga (योग, yoga) = Yoga
pradipika (प्रदीपिका, pradīpikā) = Leuchte, helles Licht
hatha-yoga-pradipika (हठयोगप्रदीपिका, haṭha-yoga-pradīpikā) = Die Leuchte des Hatha-Yoga, Licht auf Hatha-Yoga

Prathamo-Padeshah

Satz 12

surajye dharmike deshe subhikse nirupadrave |"
dhanuh pramana-paryantam shilagni-jala-varjite |"
ekante mathika-madhye sthatavyam hatha-yogina ||12||

सुराज्ये धार्मिके देशे सुभिक्षे निरुपद्रवे ।"
धनुः प्रमाणपर्यन्तं शिलाग्निजलवर्जिते ।"
एकान्ते मठिकामध्ये स्थातव्यं हठयोगिना ॥१२॥

surājye dhārmike deśe subhikṣe nirupadrave ।"
dhanuḥ pramāṇa-paryantaṁ śilāgni-jala-varjite ।"
ekānte maṭhikā-madhye sthātavyaṁ haṭha-yoginā ॥12॥

Der Hatha-Yogi soll in einer Einsiedelei wohnen, |
diese soll 2 Meter lang sein und entfernt von Felsen, Wasser oder Feuer, |
sie soll sich in einem tugendhaften Königreich befinden, in einer gefahrlosen Gegend, wo es viele Almosen gibt. ||12||


surājye = Königreich
dhārmike = tugendreich
deśe = in einer Gegend
subhikṣe = wo es viele Almosen gibt
nirupa = frei von
drave = Gefahr
nirupadrave = gefahrlos

dhanuḥ = wörtlich: der Bogen, hier als Maßeinheit verwendet, ca. 1,5-2m
pramāṇa paryantaṁ = lang
śilā = Felsen. Felsen, die stürzen könnten und so eine Gefahr darstellen.
agni = Feuer. Feuer, als Gefahr bei Bränden. Andere Interpretationen, warum die Klause des Yogis frei von Feuer sein soll, sind:
1) Ablehnung des Opferfeuers. Der Weg des Yoga ist ein innerer Weg. Äußere Opfergaben werden als Götzenverehrung verneint.
2) Sitzen nahe am Feuer führt zu Schwäche des inneren Feuers, so glauben einige Yogis.
jala = Wasser. Nahe an Flüssen zu wohnen, bringt die Gefahr von Hochwasser.
varjite = frei von, entfernt von, wo es nicht gibt

ekānte = einsam, alleine
maṭhikā = Hütte, Bleibe
ekānte maṭhikā = Einsiedelei
madhye = in
sthātavyaṁ = soll wohnen
haṭha = Hatha-Yoga
yoginā = Yogi, Yoga-Übender
haṭha-yoginā = der Hatha-Yogi

Alternativ kann man den Satz auch übersetzen:
... die Einsiedele soll in einen Bogen (Maßeinheit) von Felsen, Wasser und Feuer entfernt sein. ...

Eine Hütte mit nur einem Bogen Länge wird sonst zu klein für großgewachsene Yogis. Ein Bogen entspricht etwa 1,5 bis 2 Metern.
Teilen
X
Kontakt Warenkorb
X
Dein Warenkorb wird geladen...
Menü