Rund um Ernährung und Körperübungen - also Asanas - dreht sich das erste Kapitel der Hatha-Yoga Pradipika von Svatmarama „Prathamo Padeshah“.

Hatha Yoga Pradipika

hatha (हठ, haṭha) = Name des beschriebenen Yoga-Weges, Sonne Mond
yoga (योग, yoga) = Yoga
pradipika (प्रदीपिका, pradīpikā) = Leuchte, helles Licht
hatha-yoga-pradipika (हठयोगप्रदीपिका, haṭha-yoga-pradīpikā) = Die Leuchte des Hatha-Yoga, Licht auf Hatha-Yoga

Prathamo-Padeshah

Satz 10

ashesha-tapa-taptanam samashraya-matho hathah |"
ashesha-yoga-yuktanam adhara-kamatho hathah ||10||

अशेषतापतप्तानां समाश्रयमठो हठः ।"
अशेषयोगयुक्तानाम् आधारकमठो हठः ॥१०॥

aśeṣa-tāpa-taptānāṁ samāśraya-maṭho haṭhaḥ ।"
aśeṣa-yoga-yuktānām ādhāra-kamaṭho haṭhaḥ ॥10॥

Für die, die durch Leiden geplagt werden, ist das Hatha-Yoga die Herberge, die Zuflucht gibt. |
Für die, die im Zustand des Yoga verweilen, ist Hatha-Yoga die unterstützende Schildkröte. ||10||


aśeṣa = für die, die
tāpa = durch Leiden, es wird von drei Leiden (Tapa) berichtet: Adhyatmika, Adhidaivika und Adhibhutika. Adhyatmika sind Leiden, die aus unserer Person (Körper, Energie, Emotion oder Gedanke) entstehen. Adhidaivika entsteht durch globale / kosmische Einflüsse, Adhibhutika durch Tiere oder Menschen, also Dinge in nächster Nähe.
taptānāṁ = geplagt, gebeugt
samāśraya = gibt Zuflucht
maṭhaḥ = Herberge
haṭhaḥ = Hatha-Yoga

aśeṣa = für die, die
yoga = Yoga, hier der Zustand des Yoga
yuktānām = verweilen, ganz beschäftigt mit
ādhāra = gibt Unterstützung
kamaṭho = die Schildkröte. Dieser Satz bezieht sich auf eine alte Legende, in der Vishnu sich als Schildkröte manifestierte, um den Weltenberg vor dem Versinken zu bewahren.

Teilen
X
Kontakt Warenkorb
X
Dein Warenkorb wird geladen...
Menü